Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Keis Händli – kei Schoggi

HochschuleFilmkategorie
Zürcher Hochschule der KünsteDokumentarfilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
28 Minuten200235mm, Farbe
Susanna Hübscher schickt ihr Alterego „Susi“ auf die Suche nach ihrem Traumprinzen – inspiriert durch die tschechische Aschenbrödel-Verfilmung „Drei Nüsse für Aschenbrödel“. Sie trifft vier sehr unterschiedliche Frauen, die in festen Beziehungen leben und Aufschluss über mögliche Strategien in Liebe und Partnerschaft geben. Sie besucht eine Dating-Show einer lokalen Fernsehstation, reist nach Prag, um den mittlerweile nicht mehr ganz jungen Prinzen-Darsteller zu interviewen und trifft in Paris einen afrikanischen Voodoo-Priester. Und die Suche geht weiter...

Stab

  • Susanna Hübscher
  • Susanna Hübscher
  • Michael Saxer
  • Elisabeth Hübscher, Adriano Chieffo, Pascale Kohl, Pavel Travnicek, Serge Karageorgevitch, Leonora Rajneri
  • Ram Say
  • Matthias Huser
  • ganzerplatz tonstudio
  • Ramon Orza
  • Marlis Stocker

Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich

Aufführungen und Preise

Sehsüchte - Internationales Studentenfilmfestival Potsdam 2003

News

05.12.2019 

"Auerhaus" von Neele Leana Vollmar

Kinostart am 5. Dezember Weiter

03.12.2019 

Grand OFF – World Independent Short Film Awards

Auszeichnung für Anna SukWeiter

03.12.2019 

Image+Nation LGBT Fimfestival Montréal

Auszeichnung für "Label Me"Weiter

© 2019 First Steps