Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Julia Hönemann

Geboren 1987 in Lutherstadt Wittenberg. Nach dem Abitur Kameraassistentin und Filmvorführerin in München.
2008-2014 Studium Bildgestaltung / Kamera an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2010 Baden-Württemberg Stipendium / Studium an der LA FÉMIS, Paris. 2011-2012 einjährige Weltreise mit anschließender Fotoausstellung in Berlin. "Porn Punk Poetry" ist ihr Abschlussfilm, für den sie mit dem Michael-Ballhaus-Kamerapreis 2014 ausgezeichnet wurde.

Filmografie

Kamera:
2015 Familie Braun. Regie: Maurice Hübner (Serie, 8x6Min)
2015 Girls Don't Fly. Regie: Monika Grassl (Dokumentarfilm, 60'))
2015 The Long Distance (AT: Runner's High). Regie: Daniel Andreas Sager (Dokumentarfilm, 93')
2014 Eismädchen. Regie: Lin Sternal (Dokumentarfilm, 60')
2014 Porn Punk Poetry. Regie: Maurice Hübner (mittellanger Film, 40')
2013 NIBKO. Regie: Daniela Vater (Dokumentarfilm, 40')
2013 Terrassentage. Regie: Lin Sternal (Dokumentarfilm, 60')
2011 Finistère. Regie: Daniel Sager (Dokumentarfilm, 20')
2011 SABA. Regie: Monika Grassl (Dokumentarfilm/Essayfilm, 30')
2010 Schattentänzer. Regie: Lin Sternal (Dokumentarfilm, 20')

In Produktion:
California Surfing (AT). Regie: Daniela Vater (Dokumentarfilm)

Stand: 02.05.2016

News

28.06.2017 

Filmfest München

Mehrere FIRST STEPS PremierenWeiter

19.05.2017 

"Krabat" im TV

Am 20. Mai um 23:25Uhr auf SAT.1Weiter

19.05.2017 

Seattle International Film Festival

"Die Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

© 2017 First Steps