Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Paola Calvo

Geboren 1981 in Caracas. 2005 Abschluss Bachelorstudium der Medienwissenschaft an der Universidad Complutense, Madrid. Ab 2006 Kamerastudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). 2014 Preis für Beste Kamera mit "The Visitor" von Katarina Schröter beim Achtung Berlin Festival. "Violently Happy" ist ihr Abschlussfilm.

Filmografie

Kamera und (Ko-)Regie (Auswahl):
2016 Violently Happy. Regie: Paola Calvo (Dokumentarfilm, 92')
2014 The Visitor. Regie: Katarina Schröter (Dokumentarfilm, 70')
2012 A Tale Of Two Islands: Regie: Steffen Köhn, Paola Calvo (2 Kanal-Videoinstallation, 20')
2012 Gleisdreieck. Regie: Pepa San Martín(Kurzspielfilm, 10')
2011 Tell Me When. Regie: Steffen Köhn, Paola Calvo (Dokumentarfilm, 55')
2009 Geliebte. Regie: Ingo J. Biermann (Kurzspielfilm, 5')

Stand: 10.06.2016

News

22.03.2017 

Verleihförderung für FIRST STEPS Preisträger "Haus ohne Dach"

... und für den neuesten Film "Die Vierhändige" von FIRST STEPS Preisträger Oliver KienleWeiter

21.03.2017 

TV-Premiere: Tatort-Debüt für David Wnendt

"Borowski und das dunkle Netz" noch bis zum 18. April in der ARD Mediathek verfügbarWeiter

16.03.2017 

Deutscher Filmpreis 2017

FIRST STEPS Nominees und Preisträger nominiertWeiter

© 2017 First Steps