Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Katrin Gebbe

Geboren 1983. Von 2002 bis 2006 Studium der Visuellen Kommunikation an der Academy of Visual Arts Enschede (AKI) in den Niederlanden. Parallel entstehen erste Kurz- und Experimentalfilme an der AKI und der School of the Museum of Fine Arts in Boston, USA. 2006 beendet sie ihr Studium in den Niederlanden mit dem Bachelor of Design in Visueller Kommunikation und beginnt im gleichen Jahr das Regie-Aufbaustudium an der Hamburg Media School, das sie im Oktober 2008 mit Auszeichnung abschließt. Während dieser Zeit entstehen preisgekrönte Kurzfilme, u.a. ihr Abschlussfilm “Sores & Sirin”, mit dem sie für den FIRST STEPS Award nominiert wurde, der mit dem European Young CIVIS Media Prize ausgezeichnet wurde und sich für den Kurzfilm-Oscar qualifiziert. Ihr Debütfilm “Tore tanzt” (Produktion: Junafilm) feierte 2013 seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen von Cannes in der Sektion "Un Certain Regard". Ihr Spielfilm "Prelikanblut" eröffnete 2019 die Sektion "Orrizonti" bei den Filmfestspielen in Venedig. 

Filmografie

Regie (Auswahl)
2019 Pelikanblut (Spielfilm, 127')
2017 A Nocturnal Breath (The Field Guide to Evil) (Kurzspielfilm)
2016 I Am The Rain If Yu Are The Meadow (Kurzspielfilm)
2015 Tatort - Fünf Minuten Himmel (Fernsehfilm)
2013 Tore Tanzt (Spielfilm)
2011 Bilder mit Katze (Musikvideo)
2010 Kick it to the next level (Werbefilm)
2009 Peplow's Traum (Ausstellungsfilm)
2008 Friedenstauben (Dokumentarfilm, 25')
2008 Sores & Sirin (Kurzfilm)
2007 Narzissen (Kurzfilm)
2007 Einladung (Kurzfilm)
2006 Koi (Kurzfilm)
2006 How Do You Want It (Kurzfilm)
2005 Rain (Experimentalfilm)

Stand: 16.09.2019

News

10.12.2019 

GlücksSpirale Film Award

Einreichschluss am 5. Januar 2020Weiter

09.12.2019 

Österreichischer Filmpreis

Nominierungen für "Freigang" und "Little Joe"Weiter

05.12.2019 

"Auerhaus" von Neele Leana Vollmar

Kinostart am 5. Dezember Weiter

© 2019 First Steps