Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Robert Thalheim

Fotograf: Ali Ghandtschi

E-Mail

Geboren 1974 in Berlin. Austausschüler in Rockville/Indiana. Zivildienst bei der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Auschwitz/Polen. Arbeit als Regieassistent am Berliner Ensemble und Studium Neue Deutsche Literatur, Geschichte und Politik an der Freien Universität Berlin. Mitbegründer des mittelosteuropäischen Kulturmagazins "Plotki". 2000 veröffentlichte er gemeinsam mit Stefan Meyer das Buch "Asche oder Diamant? Polnische Geschichte in den Filmen von Andrzej Wajda". Sein erster abendfüllender Spielfilm "Netto" erhielt 2005 beim Max-Ophüls-Festival den Förderpreis, den Jurypreis der "Perspektive Deutsches Kino" (Berlinale) und den erstmals verliehenen "Deutschen Filmkunstpreis". 2000-06 Studium der Filmregie an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg. "Am Ende kommen Touristen" ist sein Abschlussfilm.

Filmografie

(Auswahl)
2013 Eltern (Spielfilm)
2010 Zwillinge (Spielfilm in Produktion; P: Credofilm/Berlin)
2007 Am Ende kommen Touristen (Spielfilm)
2004 Netto (Spielfilm)
2002 Ich (Kurzspielfilm)
2001 Three Percent (Kurzspielfilm)
2001 Granica (Kurzspielfilm)
2001 Zeit ist Leben (Kurzspielfilm)

Stand: 21.06.2013

News

02.07.2020 

100. Online-Screening Lodderbast Kino

"Watu Wote" am 3. Juli im StreamWeiter

29.06.2020 

Deutscher Schauspielpreis

Benjamin Radjaipour unter den NominiertenWeiter

29.06.2020 

Big Shorts Awards

FIRST STEPS Nominierte vorausgewähltWeiter

© 2020 First Steps