Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Jessica Hausner

1972 geboren in Wien, Studium der Psychologie, eigene Kurzfilme, Regiestudium an der Filmakademie Wien. 1999 Gründung der Filmproduktion „Coop 99“, zusammen mit Martin Gschlacht, Barbara Albert und Antonin Svoboda. Mit ihrem Abschlussfilm  "Inter-View" wurde sie 2000 für den FIRST STEPS Award nominiert.

Filmografie

2014 Amour Fou (Kinospielfilm, Cannes 2014, Sektion "Un Certain Regard")
2009 Lourdes (Kinospielfilm, Wettbewerb Venedig 2009, *Fipresci-Preis, *Wiener Filmpreis)
2006 Toast (Videoinstallation im Kunsthaus Graz)
2005 Schläfer, Regie: Benjamin Heisenberg, Produzentin (Spielfilm)
2004 Hotel (Kinospielfilm, Cannes 2004, Sektion "Un Certain Regard")
2000 Lovely Rita (Kinospielfilm, Cannes 2001, Sektion "Un Certain Regard")
1999 Inter-View (Kurzfilm)
1997 Flora (Kurzfilm)
1993 Ich möchte sein manchmal ein Schmetterling (Dokumentarfilm)

Stand: 05.05.2014

News

22.03.2017 

Verleihförderung für FIRST STEPS Preisträger "Haus ohne Dach"

... und für den neuesten Film "Die Vierhändige" von FIRST STEPS Preisträger Oliver KienleWeiter

21.03.2017 

TV-Premiere: Tatort-Debüt für David Wnendt

"Borowski und das dunkle Netz" noch bis zum 18. April in der ARD Mediathek verfügbarWeiter

16.03.2017 

Deutscher Filmpreis 2017

FIRST STEPS Nominees und Preisträger nominiertWeiter

© 2017 First Steps