Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Catalina Florez Ibarra

Catalina Flórez ist eine kolumbianische Journalistin und Filmemacherin. Sie erhielt ihr Diplom als Journalistin und Kommunikationswissenschaftlerin in Medellin, Kolumbien, wo sie bis 2003 für Zeitungen, Radio und TV tätig war. Im Jahre 2003 emigrierte sie nach Deutschland. Ihr Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg schloss sie 2011 mit dem preisgekrönten Diplomfilm „Kauf mich!” ab, der für den FIRST STEPS Award nominiert wurde. Für ihr Auslandsstudium an der internationalen Filmhochschlule EICTV in Kuba im Jahre 2008 erhielt sie das Baden-Württemberg-Stipendium. 2012 arbeitete sie in Kolumbien für die Firma Polynoid als Producerin und Sales Representative für Lateinamerika. 2013 war sie Mitbegründerin der Produktionsfirma Soilfilms.

Filmografie

Regie
2014 Freisein (AT, Spielfilm, in Entwicklung)
2011 Kauf mich! (Dokumentarfilm, 60')
2011 Nada que Hacer – Nichst zu tun (Episodenfilm, 30')
2008 Leica Fun in Cuba (Trailer, 6')
2008 Haut (Dokumentarfilm, 6')
2008 La Vida es un Tango (Dokumentarfilm, 62')
2006 Turtaks (Dokumentarfilm, 17')
2005 Sehnsucht (Dokumentarfilm, 10')
2005 Ein Stein fürs Leben (Kurzfilm, 7')
2004 Barrio Pablo Escobar. Regie: Jan Gabriel, Regieassistenz (Dokumentarfilm, 60')
2003 Rosen-Willi (Portrait, 7')

Stand: 10.03.2014

News

19.01.2018 

"Die Familie" von Constanze Knoche

noch bis zum 21.01. onlineWeiter

16.01.2018 

Preis der deutschen Filmkritik 2017

Nominierungen stehen festWeiter

12.01.2018 

"Nord bei Nordwest"

Unter der Regie von Max ZähleWeiter

© 2018 First Steps