Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Matthias Luthardt

Geboren 1972 in Leiden, Niederlanden. Aufgewachsen in Baden-Württemberg und Hamburg. Germanistik-, Französisch- und Rhetorik-Studium in Tübingen, Paris und Hamburg. Mitarbeit bei den Französischen Filmtagen in Tübingen, Gestaltung des Fimprogramms im Heinreich-Heine-Haus Paris. Praktika u. a. bei Arte und dem Saarländischen Rundfunk. Gasthörer an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin, Hospitanz bei Dreharbeiten und Regieseminaren. 1998-2005 Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg. Workshops u. a. bei Margarethe von Trotta, Andreas Dresen und Michael Ballhaus. 1999 Mitbegründer der risingstar Filmproduktion. 2001/02 Teilnahme an der Deutsch-Französischen Masterclass an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg und Paris unter der Leitung von Jan Schütte und Peter Sehr. Er macht seinen Abschlussfilm "Pingpong"an der HFF Babelsberg, der für den FIRST STEPS Award nominiert wird. Dannach wirkte er als Co-Regisseur an dem Dokumentarfilm "Jesus liebt dich" mit (Perspektive Dt.Kino, Berlinale 2008) und drehte seinen zweiten Spielfilm, die Roman-Adaption "Der Tag, an dem ich meinen toten Mann traf" (Hofer Filmtage 2008, Festival Max Ophuels-Preis 2009).

Filmografie

2001 Blindgänger (Kurzspielfilm)
2001 von wegen wir (Kurzspielfilm)
2002 Abgefahren (Dokumentarfilm)
2004 Menschen brauchen Hobbies (Dokumentarfilm)
2006 Pingpong (Spielfilm)
2008 Jesus liebt dich, Regie zus. mit Lilian Franck, Michaele Kirst, Robert Cibis (Dokumentarfilm, 80')
2008 Der Tag, an dem ich meinen toten Mann traf (Spielfilm; Buch: Johanna Stuttmann; Eikon Film/SWR "Debüt im Dritten"; UA Hof 2008)

Stand: 30.07.2013

News

22.03.2017 

Verleihförderung für FIRST STEPS Preisträger "Haus ohne Dach"

... und für den neuesten Film "Die Vierhändige" von FIRST STEPS Preisträger Oliver KienleWeiter

21.03.2017 

TV-Premiere: Tatort-Debüt für David Wnendt

"Borowski und das dunkle Netz" noch bis zum 18. April in der ARD Mediathek verfügbarWeiter

© 2017 First Steps