Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Florian Aigner

Geboren 1975 in Berlin. 1994-99 studierte er Soziologie in Freiburg und Berlin. 1999-2001 Producer und Dramaturg bei der Wüste Filmproduktion Hamburg. 2001 beginnt er sein Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. 2004-06 arbeitet er als Regieassistent und Cutter bei Kino- und Fernsehfilmproduktionen. 2007 schließt er das Studium mit seinem Diplomfilm "Schweigen ist Silber" ab mit dem er für den FIRST STEPS Award nominiert wurde.

Filmografie

(Auswahl)
2013 Kampf um Mutti - Wenn die Pflege der Eltern die Kinder entzweit (Dokumentation im Auftrag des WDR, 45')
2011 Frauen reden, Männer schweigen (Dokumentation im Auftrag des WDR, 45’)
2010 Wenn der Vater mit dem Sohne - Kinder im Familienbetrieb (Dokumentation im Auftrag des zdf, 30’)
2010 Erklär mir Liebe (Dokumentarfilm, 70')
2009 Eltern bleiben (Dokumentation im Auftrag des WDR, 45')
2008 Golgatha auf türkisch (Kurzfilm)
2007 Schweigen ist Silber (Dokumentarfilm, 78')
2006 Engel wie wir (Speilfilm)
2004 Blutstau (Kurzspielfilm)
2002 Liebe Heimat (Dokumentarfilm, 18')

Stand: 30.07.2013

News

19.05.2017 

"Krabat" im TV

Am 20. Mai um 23:25Uhr auf SAT.1Weiter

19.05.2017 

Seattle International Film Festival

"Die Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

19.05.2017 

Washington Jewish Film Festival

"Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

© 2017 First Steps