Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Klaus Stern

© Achim Sünnemann

E-Mail

Dokumentarfilmregisseur

1968 in Ziegenhain (Nordhessen) geboren; gelernter Briefträger; Studium der Wirtschaft und Politik an der Universität Kassel. 1994-97 als Autor beim Hessischen Rundfunk (u.a. "Live aus dem Schlachthof/Alabama"). 1998 Diplomarbeit über die Entführung des Politikers Peter Lorenz durch die "Bewegung 2. Juni". 2000 Gründung von sternfilm, seitdem Produktion, Drehbuch und Regie von Dokumentarfilmen. 2006 Veröffentlichung (mit Joachim Herrmann) im Deutschen Taschenbuchverlag (dtv): "Andreas Baader – Das Leben eines Staatsfeindes". 2009 Gastprofessor an der Kunsthochschule Kassel. 2009-2011 Mitglied der FIRST STEPS Dokumentarfilmjury. Januar 2010 bis April 2011 Vertretungsprofessur in der Filmklasse an der Kunsthochschule Kassel. Lebt in Kassel und Berlin.

Filmografie

2011 Versicherungsvertreter (Dokumentarfilm) 
2010 Andreas Baader - Das Leben eines Staatsfeindes (Dokumentarfilm)
2008 Henners Traum – Das größte Tourismusprojekt Europas (Kino-Dokumentarfilm, Hessischer Filmpreis 2009, *Adolf-Grimme-Preis 2010, *Nominierung Deutscher Fernsehpreis 2010)
2007 Lawine – Leben und Sterben des Werner Koenig (Dokumentarfilm; *Nominierung BMW Group Preis, *Hessischer Filmpreis 2008)
2005 Gestatten, Bestatter – Der Insolvenzverwalter Fritz Westhelle (Dokumentarfilm; *2. Preis Forum Mittelstand)
2004 Weltmarktführer – Die Geschichte des Tan Siekmann (Dokumentarfilm)
2002 Andreas Baader – Der Staatsfeind (Dokumentarfilm; *Nominierung Adolf-Grimme-Preis 2003, *Deutscher Fernsehpreis 2003)
2001 Unschuldig – Schuldig? Die Geschichte des Peter Pompetzki (Dokumentarfilm; *Nominierung Deutscher Fernsehpreis 2001)
2000 Der Austausch – Die vergessene Entführung des Peter Lorenz (Dokumentarfilm; *Nominierung Grimme-Preis 2001)

Stand: 17.01.2014

News

13.12.2017 

Vorauswahl Oscars 2018

"Watu Wote" und "Facing Mecca" in engerer AuswahlWeiter

13.12.2017 

Kurzfilmtag 2017

FIRST STEPS im fsk-Kino BerlinWeiter

13.12.2017 

Filmz - Festival des deutschen Films

FIRST STEPS Nominees ausgezeichnetWeiter

© 2017 First Steps