Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Gerhard Friedl

Geboren 1967 in Bad Aussee (Österreich). Studium der Philosophie in Wien sowie Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Tätigkeiten als Kameramann, Kurator von Filmfestivals und als Filmkritiker. "Hat Wolff von Amerongen Konkursdelikte begangen? " ist sein Abschlussfilm an der HFF München mit dem er für den FIRST STEPS Award 2005 nominiert wurde.
Gerhard Friedl verstarb am 2. Juli 2009.

Filmografie

1997 Knittelfeld – Stadt ohne Geschichte (Dokumentarfilm)
2004 Hat Wolff von Amerongen Konkursdelikte begangen? (Dokumentarfilm)

Stand: 30.07.2013

News

22.01.2019 

Grimmepreis 2019

NominierungenWeiter

21.01.2019 

Filmfestival Max Ophüls Preis

Preis für "Let the Bell Ring"Weiter

21.01.2019 

"Proben für Film"

Neues Buch von Jan KrügerWeiter

© 2019 First Steps