Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Ina Weisse

© Donata Wenders

In Berlin geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur Ausbildung als Schauspielerin an der Otto-Falkenberg-Schule in München. Engagements u.a. an den Münchner Kammerspielen, am Nationaltheater Mannheim und am Hans-Otto-Theater Potsdam. 1995 Philosophiestudium in Heidelberg. 2000-2002 Regieausbildung beim Filmstudium der Universität Hamburg. Ihr Abschlussfilm "Alles anders“ wurde u.a. mit dem FIRST STEPS Award 2002 ausgezeichnet. 
Als Schauspielerin wirkte Ina Weisse in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit und wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis. 

Filmografie

Als Regisseurin:
2019 Das Vorspiel (Kinospielfilm)
2017 Die Neue Nationalgalerie (Dokumentarfilm)
2013 Frauenhilfetelefon. (Social Spot für Scholz & Friends und BMFSFJ)
2008 Der Architekt. Buch und Regie, Co-Autor: Daphne Charizani (Kinospielfilm). Festivals: Internationale Hofer Filmtage, Filmfestival Max Ophüls Preis, Internationale Filmfestspiele Berlin, International Film Festival Rotterdam u.v.a. Preise: Max Ophüls Preis für das beste Drehbuch, Deutscher Filmpreis für Sophie Rois, Filmpreis beim Deutsch-Türkischen Festival in Nürnberg
2002 Alles anders. (Kurzspielfilm) FIRST STEPS Award 2002, 1. Preis beim Internationalen Berliner Kurzfilmfestival, Panther-Preis (taz), Studio Hamburg Nachwuchspreis
2001 Klara. (Kurzspielfilm)
2000 Sonntags. (Kurzspielfilm) Festivals: Berlinale, FFA Förderpreis
1999 Lünow. (Kurzspielfilm)

Als Schauspielerin (Auswahl):
2018 Werk ohne Autor. Regie: Florian Henckel von Donnersmarck (Kinofilm)
2016 Das Dorf des Schweigens. Regie: Hans Steinbichler (Fernsehfilm)
2015 Ein großer Aufbruch. Regie: Matti Geschonneck (Fernsehfilm)
2014 Ich will dich. Regie: Rainer Kaufmann (Fernsehfilm)
2012 Die Flut ist pünktlich. Regie: Thomas Berger (Fernsehfilm)
2012 Tatort – Dinge, die noch zu tun sind. Regie: Claudia Garde (Fernsehfilm)
2012 Sonne in der Nacht. Regie: Martin Enlen (Fernsehfilme)
2011 Up Grade. Regie: Franziska Buch (Kinospielfilm)
2011 Der Teufel von Mailand. Regie: Markus Welter (Fernsehfilm)
2011 Das Ende einer Nacht. Regie: Matti Geschonneck (Fernsehfilm)
2010 Mord in Ludwigslust. Regie: Kai Wessel (Fernsehfilm)
2010 Im Dschungel. Regie: Elmar Fischer (Fernsehfilm)
2009 Polizeiruf 110 - Falscher Vater. Regie: Nils Willbrandt (Fernsehfilm)
2009 Amigo. Regie: Lars Becker (Fernsehfilm)
2009 Tod in Istanbul. Regie: Matti Geschonneck (Fernsehfilm)
2008 Tatort: Schiffe versenken. Regie: Florian Baxmeyer (Fernsehfilm)
2007 Die Weisheit der Wolken. Regie: Lars Becker (Fernsehfilm)
2007 Mutig in die neuen Zeiten. Regie: Harald Sicheritz (Fernsehfilm)
2007 Doktor Martin. Regie: Markus Imboden (Fernsehfilm)
2007 Duell in der Nacht. Regie: Matti Geschonneck (Fernsehfilm)
2006 Nichts als Gespenster. Regie: Martin Gypkens (Kinospielfilm)
2006 Blackout. Regie: Peter Keglevich (Fernshfilm)
2005 Schneeland. Regie: Hans W. Geissendörfer (Kinospielfilm)
2004 Die Patriarchin. Regie: Carlo Rola (Fernsehfilm)
2003 Sams in Gefahr. Regie: Ben Verbong (Kinospielfilm)
2003 Katzenzungen. Regie: Thorsten C. Fischer (Fernsehfilm)
2002 Der Elefant. Regie: Lutz Konermann (Fernsehfilm)
2002 Ausgeliefert. Regie: Andreas Prochaska (Fernsehfilm)
2000 Liebestod. Regie: Stephan Wagner (Fernsehfilm)
1999 Zielfahnder. Regie: diverse (Fernsehserie)
1998 Single sucht Nachwuchs. Regie: Uwe Janson (Fernsehfilm)
1998 Der dreckige Tod. Regie: Michael Mackenroth (Fernsehfilm)
1997 Ein Vater unter Verdacht. Regie: Markus Bräutigam (Fernsehfilm)
1996 Brüder auf Leben und Tod. Regie: Friedemann Fromm (Fernsehfilm)
1996 Tatort – Heilig Blut. Regie: Hartmut Griesmayr (Fernsehfilm)
1995 Echte Kerle. Regie: Rolf Silber (Kinospielfilm)

Auszeichnungen als Schauspielerin:
2015: Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen in der Kategorie Beste Schauspielerin für "Ich will dich"
2016: Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie Beste Schauspielerin für "Ich will dich" und "Ein großer Aufbruch"
2012 Deutscher Fernsehpreis: Beste Schauspielerin für "Das Ende einer Nacht.“
2012 Günther Rohrbach Filmpreis: Beste Schauspielerin für "Das Ende einer Nacht.“
2013 Adolf-Grimme-Preis: Beste Schauspielerin für "Das Ende einer Nacht.“
2012 Goldene Kamera: Nominierung Beste Schauspielerin für "Das Ende einer Nacht.“
2008 Deutscher Fernsehpreis: Nominierung Beste Schauspielerin für "Duell in der Nacht.“

Stand: 22.07.2019

News

19.08.2019 

"Frau Stern"

Ab 29. August im Kino Weiter

19.08.2019 

"Das kalte Blut" von Chris Kraus

Bucherscheinung in Frankreich am 22. August Weiter

© 2019 First Steps