Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Lars Henning

Lars Henning wird 1976 in Kiel geboren. Vier Jahre lang organisiert er das Hamburger Filmfestival "abgezoomt". Er gewinnt auf der Photokina den Deutschen Jugendfotopreis. Im Filmgeschäft beginnt er 1997 als Script/Continuity. Ab 2001 arbeitet er auch als Regieassistent, unter anderem mit Ulrich Köhler und Ayse Polat. Parallel produziert er eigene Kurzfilme. Sein Kurzfilm "Security", nominiert für den FIRST STEPS Award 2006, läuft auf über hundert Festivals und gewinnt 20 Preise. 2006 beginnt er ein Postgraduiertenstudium an der Kunsthochschule für Medien (KHM) in Köln. Für seinen Abschlussfilm "Oshima" an der KHM wurde er 2011 erneut für FIRST STEPS nominiert.

Filmografie

Regie  und Drehbuch (Auswahl)
2017 Zwischen den Jahren (Spielfilm)
2015 Kaltfront (Fernsehfilm)
2010 Oshima (mittellanger Spielfilm, 34') |
2009 Driving Elodie (Kurzfilm)
2006 Security (Kurzfilm)
2005 Wrong side (Musicvideo)
2005 Koslowski (Kurzfilm)
2000 Die Prager Paranoia (Kurzfilm)
1998 Girl you put me (Kurzfilm)
1997 Der Filmvorführer (Kurzfilm)
1996 Bettzeit (Kurzfilm)
1995 Scarlett is gone (Kurzfilm)
 
Drehbuch (Auswahl)
2010 Sieben Tage (Spielfilm)
2008 Unter Wölfen (Serienkonzept) 

Stand: 23.02.2017

News

13.12.2017 

Vorauswahl Oscars 2018

"Watu Wote" und "Facing Mecca" in engerer AuswahlWeiter

13.12.2017 

Kurzfilmtag 2017

FIRST STEPS im fsk-Kino BerlinWeiter

13.12.2017 

Filmz - Festival des deutschen Films

FIRST STEPS Nominees ausgezeichnetWeiter

© 2017 First Steps