Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Meike Walcha

Geboren 1974, lebt in Köln und London. Ausbildung als Fotografin. Praktika und Assistenzen im Bereich Kamera, Schnitt, Produktion und Regie. 1998-2003 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln in den Fächern Fernsehen und Film. "Tube Swapper " ist ihr Abschlussfilm an der KHM für den sie mit dem FIRST STEPS Award ausgezeichnet wurde. Meike Walcha ist Geschäftsführerin der Ginger Cat Film Production/London, Artistic Director von Do Me Mobile/London sowie Organisatorin und Mitbegründerin des Filmfestes "Grand Prix du Film".

Filmografie

(Auswahl)
Tama, 1998 (Kurzfilm)
Goethe, 1999 (Kurzfilm)
Line, 2000 (Videoclip)
Brathanka, 2000 (Videoclip)
Apfel-Elefant-Häuptling, 2001 (Dokumentation)
Stop Reading, 2001 (Kurzfilm)
Alt und Haarig, 2002 (Kurzfilm, Pilot zu einer TV-Serie)
Tube Swapper, 2003 (Kurzfilm)
St Manning, 2003 (Imagefilm)
Working in Britain, 2003 (Kurz-Dokumentation)
Life as a GP, 2003 (Kurz-Dokumentation)
Oh mein God, 2004 (Dokumentarfilm)
Fredric Payne - London's hidden Horrors, 2004/05 (Geschichtsserie)
Nah am Menschen, 2005/06 (Dokumentarfilm)
Do Me ... London (Multimedia Stadtführer für Mobiltelefone)

Stand: 29.07.2013

News

16.01.2018 

Preis der deutschen Filmkritik 2017

Nominierungen stehen festWeiter

12.01.2018 

"Nord bei Nordwest"

Unter der Regie von Max ZähleWeiter

08.01.2018 

Berlinale Talents 2018

Julia Hönemann und Matthias Huser ausgewähltWeiter

© 2018 First Steps