Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Marta Malowanczyk

Geboren 1977 in Gdansk/Polen. 1998 beginnt sie ihr Studium im Fachbereich Visuelle Kommunikation Abteilung Film und Fernsehen an der Kunsthochschule Kassel. 1997/98 Praktikum bei der Werbeagentur Rommel & Frank/Baden-Baden. Seit 2000 erarbeitete sie Corporate Designs u.a. für die Stadtbibliothek Berlin, das Orchester des Staatstheaters Kassel und den Marburger Kreis. 2007 schließt sie ihr Studium mit dem Spielfilm "Marla" ab, der für den FIRST STEPS Award nominiert wurde.
2008 Regie-Assistenz bei Werbefilmproduktionen. Jurymitglied für den Hauptpreis „Goldener Herkules“ des 25. Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest.

Filmografie

(Auswahl)
2010 Ruthtutgut (Modefilm)
2010 Polnische Ostern, Regie: Jakob Ziemnicki, Regieassistenz (Kinofilm / ZDF Kleines Fernsehspiel)
2009 Tachometer (Spot für Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtplanung)
2009 Lacoma - Ein Dorf wacht auf (Teaser-Pilot zur Serie / 48 Hours Film Project Berlin)
2008 Maja Berger, Regie: Ralf Hüttner, 2. Regieassistenz (Fernsehfilm)
2007 Marla (Spielfilm)
2007 KDD-Kriminaldauerdienst / 2. Staffel, III Block: Folgen 18-20, Regie: Züli Aladag, 2. Regieassistenz (TV-Serie)
2004 5 (Kurzspielfilm)
2003 Der Nachtportier (Kurzspielfilm)
2001 Über Rusbad (Experimentalfilm)

Projekte in Entwicklung / Filmproduktion CINEMA29:
Alles gut (AT) (Langspielfilm-Debüt)
Es ist nicht alles Kunst, was glänzt (AT) (Spot)

Stand: 08.11.2014

News

02.11.2018 

Nordische Filmtage Lübeck

"Tracing Addai" gewinnt CineStar-PreisWeiter

02.11.2018 

DOK Leipzig 2018

"Räuber & Gendarm" im ProgrammWeiter

01.11.2018 

"Blue My Mind"

Deutscher KinostartWeiter

© 2018 First Steps