Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Felix Charin


1985 in Neustrelitz in eine gemischt russisch-deutsche Familie geboren und aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern. Arbeitete in verschiedenen Positionen bei Film- und Fernsehproduktionen in Berlin und Washington. 2007-2011 studierte er Filmproduktion an der Hochschule für Fernsehen und Film München. "Leben Lassen" ist sein Abschlussfilm welcher 2012 für den FIRST STEPS Award nominiert wurde.

Filmografie

2016 Therapie (Spielfilm)
2011 Leben Lassen (Kurzfilm)
2010 Großer Bruder (Kurzfilm)
2007 Herr und Knecht (Kurzfilm)
2006 Ammoniak (Kurzfilm)

Stand: 18.10.2016

News

21.01.2020 

International Film Festival Rotterdam

"For the Time Being" im WettbewerbWeiter

20.01.2020 

Filmfestival Max Ophüls Preis

FIRST STEPS Nominierte im ProgrammWeiter

17.01.2020 

Filmfestival Max Ophüls Preis 2020

Ehrenpreis für Rosa von PraunheimWeiter

© 2020 First Steps