Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Maximilian Erlenwein


Geboren 1975 in Berlin, studierte zunächst  Soziologie und Medienwissenschaften in Marburg. Daneben freier Kameramann für Reportagen, Dokumentarfilme und TV-Beiträge in Thailand, USA, Rumänien, Polen, Sierra Leone und Frankreich. Ab 1999 Regiestudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Sein Kurzfilm "Blackout" wurde u.a. mit dem Preis der Deutschen Filmkritik ausgezeichnet. 2005 gründete er mt Robin von Hardenberg die Fat Lady Filmproduktion, die Musikvideos, Dokumentarfilme, Image- und Werbefilme herstellt. Sein Abschlussfilm an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin "Schwerkraft" wurde mit dem FIRST STEPS Award 2009 ausgezeichnet. 

Filmografie

Auswahl

2013 Stereo (Kinospielfilm, UA Berlinale 2014)
2009 Schwerkraft (Spielfilm)
2007 Killing The Distance (Dokumentarfilm)
2006 Raw And Uncut (Konzertfilm)
2005 Blackout (Kurzfilm)
2002 John Lee And Me (Kurzfilm)
2000 Fuck And Run (Kurzfilm)
2000 Elvis versus Bruce Lee (Kurzfilm)

Stand: 02.02.2014

News

19.05.2017 

"Krabat" im TV

Am 20. Mai um 23:25Uhr auf SAT.1Weiter

19.05.2017 

Seattle International Film Festival

"Die Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

19.05.2017 

Washington Jewish Film Festival

"Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

© 2017 First Steps