Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

André Pfennig

Geboren 1975 in Solingen, in Leverkusen aufgewachsen, 1996 Wohnortwechsel nach Köln. Praktikum bei einer Film- und Fernsehproduktion. 2 ½ Jahre feste und freie Tätigkeit als Kameraassistent und Tonmann für Reportagen, Dokumentar- und Industriefilme. Danach Materialassistenz, Beleuchter und Kamerabühne bei Werbungen, Musikclips, bei drei Fernseh- und zwei Kinofilmen. Seit 1998 Kamerastudiengang an der Filmakademie Baden-Württemberg, Kamera bei über 20 Produktionen, freie Tätigkeit als Kameramann. "Jüdisch für Anfänger" (Regie: Torsten Wenk) ist sein Abschlussfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Filmografie

Kamera (Auswahl)
1998 View, Regie: Matthias Benner-Sternberg (Kurzfilm)
2000 Zweisam, Regie: Lukas Schmid (Kurzfilm)
2001 Nachts schlafen die Ratten doch, Regie: Urs Heilig (Kurzfilm)
2001 Korrosion, Regie: Martin Schniesko (Wissenschaftsfilm)
2002 Bürgermeister Arno - ein nordhessischer Heimatfilm, Regie: Torsten Wenk (Dokumentarfilm)
2003 Mehr als Millivolt, Regie: Susanne Decker (Wissenschaftsfilm)
2003 ´Oby, Regie: Max Stolzenberg /Anja Perl (Musikvideo)
2003 Audi AG - Chauffeur, Regie: Marc O. Perino (Spot)
2004 Jüdisch für Anfänger, Regie: Torsten Wenk (Dokumentarfilm)

Stand: 28.03.2006

News

19.08.2019 

"Frau Stern"

Ab 29. August im Kino Weiter

19.08.2019 

"Das kalte Blut" von Chris Kraus

Bucherscheinung in Frankreich am 22. August Weiter

© 2019 First Steps