Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Elke Rössler

Geboren 1969 in Jugenheim in Hessen. 1988/89 Regiehospitanz am Staatstheater Darmstadt. 1989 Schauspielstudium am Konservatorium für Musik und Theater Bern. Dann aber Entscheidung gegen die Schauspielerlaufbahn und Aufnahme des Studiums der russischen, tschechischen und deutschsprachigen Literatur in Konstanz. 1994 Studienaufenthalt in St. Petersburg. 1996 Magisterabschluss in Berlin. Anschließend Filmgrundkurs an der School of Visual Arts in New York. 1996/97 Praktikum bei der Metropolis Filmproduktion in Berlin 1997-2001 Drehbuch-/Dramaturgiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg. "Schmetterling“ ist ihr Abschlussfilm dort.

Filmografie

Buch (Auswahl)
Lotte Primaballerina, 1999, Regie: Marc Andreas Bochert (Kurzspielfilm)
Kusinchen, 1999, Regie: Sabine Michel (Kurzspielfilm)
39 1/2, 2000, Regie: Franziska Meletzky (Kurzspielfilm)
Versteck für einen Hund, 2000, Regie: Aviva Barkourdarian (Kurzspielfilm)
Alles mit Besteck, 2001, Regie: Franziska Meletzky (Kurzspielfilm)
Undercover, 2001, Regie: Susanne Buddenberg (Kurzspielfilm)
Schmetterling, 2001 (Kurzspielfilm)
Laterne, Laterne, 2003, Regie: Susanne Buddenberg (Kurzfilm)
Nachbarinnen, 2004, Regie: Franziska Meletzky (Spielfilm)
Das zweite Leben, 2007, Regie: Florian Gärtner (Spielfilm)
Frei Nach Plan, 2007, Regie: Franziska Meletzky (Spielfilm)

Eine Art von Liebe (Spielfilm in Entwicklung; R: Franziska Meletzky, P.: credofilm/Berlin)
Drei Schritte (ehemals: Guten Tag Kinder) (Spielfilm in Entwicklung; Regie: Franziska Meletzky, P.: Ziegler Film)

Stand: 25.04.2008

News

05.12.2019 

"Auerhaus" von Neele Leana Vollmar

Kinostart am 5. Dezember Weiter

03.12.2019 

Grand OFF – World Independent Short Film Awards

Auszeichnung für Anna SukWeiter

03.12.2019 

Image+Nation LGBT Fimfestival Montréal

Auszeichnung für "Label Me"Weiter

© 2019 First Steps