Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Raphael Beinder

Geboren 1978 in Kempten/ Allgäu. Kamerastudium an der Deutschen Film- und Fernseh Akademie Berlin (dffb). 2007 Stipendium von Kodak für die Budapest Cinematography Masterclass unter der Leitung von Elémer Ragályi und Vilmos Zsigmond. "Die Böhms - Architektur einer Familie" ist sein Abschlussfilm, für den er 2015 für den Michael-Ballhaus-Preis nominiert wurde.

Filmografie

Kamera (Auswahl):
2014 Die Böhms - Architektur einer Familie, Regie: Maurizius Staerkle Drux (Dokumentarfilm, 84')
2014 Die Klasse. Regie: Ben von Grafenstein (Fernsehfilm, 90')
2012 Wunderland. Regie: Peter Kerek (Episodenfilm, 25')
2011 Heimkommen. Regie: Micah Magee (Kurzspielfilm, 25')
2010 Glory. Regie: Roberto Anjari-Rossi (Kurzspielfilm, 25')
2010 Leben lassen. Regie: Felix Charin (Kurzspielfilm, 30')
2009 Hinterhof. Regie: Ana-Felicia Scutelnicu (Kurzspielfilm, 20')
2007 Das Wolfskind. Regie: Roberto Anjari-Rossi
2006 Mein Vater schläft. Regie: Grzegorz Muskala (Kurzspielfilm, 14')
2006 Zur Maloche. Regie: Roberto Anjari-Rossi (Kurzspielfilm, 16')

Stand: 07.04.2017

News

22.08.2019 

"Systemsprenger" von Nora Fingscheidt

Geht als deutscher Beitrag ins Oscar Rennen Weiter

22.08.2019 

Festival des deutschen Films Ludwigshafen

FIRST STEPS Nominierte im ProgrammWeiter

19.08.2019 

"Frau Stern"

Ab 29. August im Kino Weiter

© 2019 First Steps