Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Julia Baumann

Geboren 1978 in Hannover. Während ihres Kamerastudiums an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg sammelte sie Auslandserfahrungen u.a. in Polen, Spanien und Österreich. Ausserdem arbeitete sie als Kameraassistenz in Fernseh- und Kinoproduktionen u.a. mit Kameramännern wie Xaver Schwarzenberger, Ekkehard Pollack und Gero Steffen zusammen. 2007 machte sie ihr Diplom mit dem Spielfilm "Das leichte Leben".

Filmografie

Kamera (Auswahl)
2002 Phasenverschiebung, Regie: Eike Zirzow (Kurzspielfilm)
2002 Sync 3, Regie: Nico Raschick (Kurzspielfilm)
2003 Pickelface, Regie: Bastian Terhorst (Werbespot)
2004 Tattoo, Regie: Li Schiffer (Werbespot)
2004 Ici Delux - Weisser Mann, Regie: Li Schiffer (Werbespot)
2005 Lena, Regie: Christina Schiewe (Kurzspielfilm)
2005 Erzebet, Regie: Gladys Lizarazu (Experimentalfilm)
2005 Ducati, Regie: Steffen Zimmert (Werbespot)
2006 Leer ist das Vogelhaus, Regie: Oliver Timm (Kurzspielfilm)
2007 Das leichte Leben (Spielfilm)
2007 Rebus, Regie: Patrik Gölz (TV-Serie)

Stand: 04.07.2007

News

14.10.2019 

Kurzfilmtag 2019

Jetzt Veranstaltung anmeldenWeiter

14.10.2019 

"Born in Evin" von Maryam Zaree

Kinostart am 17. Oktober Weiter

02.10.2019 

"Deutschstunde" von Christian Schwochow

Kinostart am 3. OktoberWeiter

© 2019 First Steps