Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Sigrun Köhler

Geboren 1967, Abitur, Ausbildung als Druckvorlagenherstellerin. 1993-99 Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg, Studienrichtung Regie/Dokumentarfilm. „How Time Flies“ ist ihr Abschlussfilm. Seit 2000 arbeiten Sigrun Köhler und Wiltrud Baier als Böller und Brot (Buch, Regie, Kamera und Schnitt) zusammen. 2004 erhielten beide ein Stipendium der Akademie Schloss Solitude und organisierten das 1. Internationale Daumenkinofestival Solitude 2004.

Filmografie

(Auswahl)
1999 Die Trösterkrise, Regie: Daniel Nocke, Kostüm (Knetanimation)
2000 How Time Flies, Co-Regie: Wiltrud Baier (Dokumentarfilm)
2003 Schotter wie Heu, Co-Regie: Wiltrud Baier (Dokumentarfilm)
2006 Der große Navigator , Co-Regie: Wiltrud Baier (Dokumentarfilm)
The Indian of the Group, Co-Regie: Wiltrud Baier (Kino-Dokumentarfilm in Produktion)

Stand: 23.01.2009

News

14.10.2019 

Kurzfilmtag 2019

Jetzt Veranstaltung anmeldenWeiter

14.10.2019 

"Born in Evin" von Maryam Zaree

Kinostart am 17. Oktober Weiter

02.10.2019 

"Deutschstunde" von Christian Schwochow

Kinostart am 3. OktoberWeiter

© 2019 First Steps