Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Tanino Bellanca

Geboren 1969 in Mannheim. Nach dem Abitur war Tanino Bellanca von 1989 bis 1996 an der Universität Mannheim und studierte Politische Wissenschaften und BWL. Aufenthalte 1992 bis 1993 am Institut d´Etudes Politiques de Paris und 1995 an der Università per Stranieri di Siena. Von 1996 bis 2000 Studium Filmproduktion an der Filmakademie Baden-Württemberg.Seit Mai 2000 Inhaber und Geschäftsführer der bellanca film Filmproduktion in Ludwigsburg. Seit Juli 2000 Medienbeauftragter (Berater des Oberbürgermeisters) der Stadt Ludwigsburg.

Filmografie

(Auswahl - Produzent)
1998 Grafenzeit, Regie: Cornelius Meckseper (Kurzfilm)
1999 Mensch Jesus, Regie: Cornelius Meckseper (Kurzfilm)
1999 Der Neunte Frühling, Regie: Torsten Truscheit (Dokumentarfilm)
1999 U-Kunst, Regie: Nic Nagel (Dokumentarfilm)
1999 Nachttanke, Regie: Samir Nasr (Dokumentarfilm)
2001 Dein Glück liegt mir am Herzen, Regie: Markus Sternberg (Musikvideo)
2002 Auf den Spuren der Operation Mondschein, Regie: Cornelius Meckseper (Spielfilm)
Wie kam die Sahne in den Cappuccino, Regie: Mario Di Carlo (Dokumentarfilm in Vorbereitung)

Stand: 07.09.2006

News

02.11.2018 

Nordische Filmtage Lübeck

"Tracing Addai" gewinnt CineStar-PreisWeiter

02.11.2018 

DOK Leipzig 2018

"Räuber & Gendarm" im ProgrammWeiter

01.11.2018 

"Blue My Mind"

Deutscher KinostartWeiter

© 2018 First Steps