Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Florian Mag

Geboren 1985 in Frankfurt am Main. Erste praktische Erfahrungen bei Foto-, Film- und Fernsehproduktionen. 2006 bis 2012 Studium Audiovisuelle Medien/Kamera an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. Anschließend Masterstudium im Fachbereich Kamera an der Hamburg Media School. Für den Kurzfilm "Eine Prise Oskar" wird er 2014 für den deutschen Kamerapreis nominiert. "Sadakat" ist sein Abschlussfilm.
Lebt und arbeitet als freier Kameramann in Hamburg.

Filmografie

Kamera:
2015 Sadakat. Regie: Ilker Çatak (Kurzfilm, 25')
2014 Eine Prise Oskar. Regie: Martina Plura (Kurzfilm, 10')
2013 Für Lotte. Regie: Viviane Andereggen (Kurzfilm, 5')
2013 Schweben wie Schmetterlinge, stechen wie Bienen. Regie: Jana Bürgelin (Dokumentarfilm, 64')
2012 Geben und Nehmen. Regie: Mascha Kochalski (Kurzfilm, 10')
2012 Kuchen Essen. Regie: Jana Bürgelin (Kurzdoku, 15')
2011 Fuck my Beatz. Regie: Dino Argentiero (Dokumentarfilm, 60')
2010 Rummel. Regie: Benjamin Teske (Kurzfilm, 7')
2008 Lass ma los. Regie: Maxim Kuphal-Potapenko (Kurzfilm, 11')

Stand: 26.05.2017

News

13.08.2019 

Toronto International Film Festival

FIRST STEPS Nominierte im ProgrammWeiter

09.08.2019 

"Berlin, I Love You"

Jetzt im Kino Weiter

© 2019 First Steps