Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

One Fine Day Films

Tom Tykwer, Sarika Hemi Lakhani, Marie Steinmann

Der FIRST STEPS Ehrenpreis 2016 geht mit One Fine Day Films an ein Projekt, das dazu ermutigt, über den eigenen filmischen Tellerrand hinaus zu blicken.

Gegründet 2008 von der Künstlerin Marie Steinmann und dem Filmemacher Tom Tykwer in Kenia, unterstützt die Produktionsfirma junge afrikanische Filmemacher/innen darin, ihre eigenen Geschichten zu entwickeln und zu produzieren. Deutsche und internationale Mentoren begleiten sie dabei, leiten Workshops und arbeiten an der Entstehung der Filme mit. Fünf abendfüllende Spielfilme sind bisher entstanden, darunter der in Kenia bisher erfolgreichste Film „Nairobi Half Life“. Für die kenianische Filmlandschaft ist die Arbeit von One Fine Day Films auch über die konkre- ten Filme hinaus von weitreichender und nachhaltiger Bedeutung.

Mit großem Engagement und kleinem Budget entstehen hier ambitionierte Projekte, bei denen Filmschaffende aus aller Welt (darunter auch FIRST STEPS Alumni) voneinander profitieren, sich gegenseitig inspirieren und authentische Geschichten entwickeln. Die einen bringen ihre Kenntnisse um professionelle Filmproduktion ein, die anderen ihre Geschichten, ihr lokales Knowhow und nicht zuletzt ihre Erfahrungen im Umgang mit unorthodoxen Produktionsweisen. Beide Gruppen lernen etwas, das in ihre künftige Arbeit einfließt.

Bei One Fine Day Films entsteht Kommunikation über das gemeinsame Filmemachen. Der Preis geht an die Mitbegründerin und Ideengeberin Marie Steinmann, die Produzentin und Verantwortliche vor Ort Sarika Hemi Lakhani sowie den Filmemacher Tom Tykwer, der seine professionellen Erfahrungen und seinen Namen dafür einsetzt, jungen Kolleg/innen eine berufliche Perspektive zu ermöglichen.

Wir möchten mit dieser Ehrung aber auch Nachwuchsfilmer dazu auffor- dern, sich auf Begegnungen jenseits ihres vertrauten Umfelds einzulassen, neue Inhalte und Arbeitsweisen zu entdecken und sich mit ihren eigenen Mitteln zu engagieren – wo auch immer. Wir glauben, dass das in unserer derzeitigen Situation ein wichtiges Signal ist.

Die Laudatio auf den Ehrenpreisträger 2016 hielt der Regisseur Wim Wenders.

News

19.05.2017 

"Krabat" im TV

Am 20. Mai um 23:25Uhr auf SAT.1Weiter

19.05.2017 

Seattle International Film Festival

"Die Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

19.05.2017 

Washington Jewish Film Festival

"Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

© 2017 First Steps