Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

08.01.2020

"Back to the Roots"

Jubiläumsveranstaltung an der Kunsthochschule für Medien Köln mit Jan Bonny, Jan Krüger, Isabel Prahl, Luzia Schmid

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

Der deutsche Nachwuchspreis FIRST STEPS feiert sein 20-jähriges Bestehen – noch bis März 2020 diskutieren wir gemeinsam mit Filmhochschulen und ihren Alumni über das Filmstudium, Hindernisse und Hilfestellungen auf dem Weg in die Branche und aktuelle Tendenzen des Filmschaffens.

Am 15. Januar 2020 sind wir zu Gast an der Kunsthochschule für Medien Köln. Vier erfolgreiche Filmemacher•innen erinnern sich an ihre Anfänge und zeigen Ausschnitte aus aktuellen Arbeiten.

Jan Bonnys 2007 für den FIRST STEPS Award nominierter Spielfilm „Gegenüber“ feierte seine Premiere beim Festival von Cannes. Später ebenfalls Filme für das Fernsehen wie „Polizeiruf 110“ oder „Über Barbarossaplatz“. Sein aktueller Kinofilm „Wintermärchen“ wurde 2018 im internationalen Wettbewerb von Locarno gezeigt. Darüber hinaus experimentelle Arbeiten wie „Rheingold“, gemeinsam mit der Volksbühne Berlin, und zahlreiche Werbefilme.

Jan Krügers kurzer Abschlussfilm „Freunde/The Whiz Kids“ wurde für den FIRST STEPS Award nominiert und gewann 2001 u.a. den Silbernen Löwen bei den Filmfestspielen von Venedig. Weitere Spielfilme wie „Auf der Suche“ mit Corinna Harfouch erlebten ihre Premiere bei der Berlinale. Er ist auch als Dozent tätig, 2018 erschien sein Buch „Proben für Film“.

Isabel Prahl gewann 2012 mit dem 30-Minüter „Ausreichend“ den FIRST STEPS Award. Ihr Spielfilmdebüt „1000 Arten Regen zu beschreiben“ mit Bibiana Beglau und Bjarne Mädel kam 2017 ins Kino, im November 2019 zeigte die ARD ihren vierten Fernsehfilm „Was wir wussten - Risiko Pille“.

Luzia Schmid wurde für ihren KHM-Abschlussfilm „groundspeed“ mit dem FIRST STEPS Award ausgezeichnet, sie arbeitet seither als Autorin und Regisseurin für verschiedene Fernsehsender. Zu ihren Filmen gehören u.a. der mit dem Grimmepreis ausgezeichnete „Geschlossene Gesellschaft“ über die Odenwaldschule und Serien wie „Geheimnisvolle Orte“. Mit „Zum Glück Deutschland“ gewann sie 2016 den Dokumentarfilmpreis der Deutschen Akademie für Fernsehen.

Im Gespräch mit dem KHM-Professor Dietrich Leder und der Künstlerischen Leiterin von FIRST STEPS Andrea Hohnen berichten die Alumni über ihre erfolgreichen Wege nach dem Studium, ihre Erfahrungen mit der Branche und geben Einblicke in ihre aktuellen Werke.

"Back to the Roots": Filmgespräch an der Kunsthochschule für Medien Köln
Mittwoch, 15. Januar 2020, 19 Uhr, Aula der KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln
Filmgespräch mit Jan Bonny, Jan Krüger, Isabel Prahl und Luzia Schmid
Moderation: Prof. Dietrich Leder, KHM und Andrea Hohnen, FIRST STEPS

News

23.01.2020 

Sundance Film Festival

Susanne Regina Meures im WettbewerbWeiter

21.01.2020 

"Das geheime Leben der Bäume" von Jörg Adolph

Ab 23. Januar im KinoWeiter

21.01.2020 

"Das Vorspiel" von Ina Weisse

Ab 23. Januar im KinoWeiter

© 2020 First Steps