Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

13.09.2019

cast & cut - Stipendien für Kurzfilmer·innen 2020

Bewerbungsschluss am 30. September 2019

Die Stiftung Kulturregion Hannover und die nordmedia bieten seit dem Jahr 2003 jährlich zwei Stipendien für Kurzfilmer·innen an. Die Stipendiat·innen erhalten aus Mitteln der Stiftung Kulturregion Hannover für jeweils ein halbes Jahr einen monatlichen Geldbetrag und zusätzlich einen Projektkostenzuschuss in Höhe von 10.000 Euro. Die nordmedia stattet jedes Stipendium mit einem weiteren Projektkostenzuschuss in Höhe von 10.000 Euro aus. Stipendienstätte ist die in Hannover gelegene "Villa Minimo”, die gleichzeitig Stipendiat·innen des Kunstvereins Hannover aus dem Bereich Bildende Kunst beherbergt. Den Stipendiat·innen wird von dem Wohnungsunternehmen Gundlach GmbH & Co mietfrei ein großzügiges, möbliertes Appartement zur Verfügung gestellt. Das Stipendium ist für junge Filmemacher·innen aus dem gesamten Bundesgebiet Deutschlands offen. Gesucht werden regieerfahrene Stipendiat·innen mit individuellen Handschriften, die im Bereich des Kurzfilms ihre filmischen Erfahrungen erweitern und/oder kreatives Neuland betreten wollen. Bewerben können sich (Film-)Hochschulabsolvent·innen oder Quereinsteiger·innen.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ausreichende Regieerfahrung (mindestens zwei ausgewertete Kurzfilme auf Festivals oder im Kino bzw. TV). Für die Bewerbung einzureichen ist ein Kurzfilmprojekt, das während der Dauer des Stipendiums in der Region Hannover realisiert werden kann und muss.
Für die Dauer des Stipendiums sollen sich die Stipendiat·innen in Hannover aufhalten. Die Stipendien werden halbjährlich für die Zeiträume Januar bis Juni und Juli bis Dezember vergeben. Gewünschte Zeiträume sind bei der Bewerbung unbedingt anzugeben.

Der Bewerbungsschluss ist der 30. September 2019.

Weitere Informationen zur Bewerbung sind verfügbar unter www.nordmedia.de/castcut

News

14.10.2019 

Kurzfilmtag 2019

Jetzt Veranstaltung anmeldenWeiter

14.10.2019 

"Born in Evin" von Maryam Zaree

Kinostart am 17. Oktober Weiter

02.10.2019 

"Deutschstunde" von Christian Schwochow

Kinostart am 3. OktoberWeiter

© 2019 First Steps