Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

04.11.2019

"Fünf Dinge, die ich nicht verstehe"

Ab 7. November im Kino

Am 7. November startet Henning Beckhoffs Film "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe" (Kamera: Sabine Panossian) in den deutschen Kinos: Der 15-jährige Bauernsohn Johannes schwänzt lieber den Unterricht und streunt in der Stadt herum, als seine Zeit in der Schule zu verbringen. Von seinem Vater und seinem Bruder wird er vernachlässigt und so sucht er Gesellschaft bei seiner besten Freundin Marike. Als aus ihrer Freundschaft allmählich Liebe wird, weiß Johannes nicht mehr wohin er gehört. Er geht mit den Männern jagen, begleitet seinen Bruder durch die Nacht und verschließt sich vor Marike, die sich entäuscht von ihm abwendet. Johannes versucht wegzurennen – aber vor sich selbst weglaufen kann er nicht.

Henning Beckhoff war dieses Jahr mit "Off Season" für den FIRST STEPS Award nominiert, Kamerafrau Sabine Panossian gewann dieses Jahr für "Off Season" den Michael-Ballhaus-Preis.

Cast und Crew stellen den Film ab 7. November in ausgewählten Kinos in Deutschland vor, Informationen zum Kinostart und zur Kinotour sind verfügbar unter: https://www.filmgalerie451.de/filme/funf-dinge-die-ich-nicht-verstehe/

News

27.05.2020 

Mind the Gap: Livestream von der Filmuni Babelsberg

Folge 1 am 2. Juni mit Michael Fetter Nathansky, Andrea Hohnen und Christian SchwochowWeiter

26.05.2020 

Dok.fest München @home

Auszeichnung für FIRST STEPS NominierteWeiter

14.05.2020 

Doppelspitze bei FIRST STEPS

Anne Ballschmieter und Jennifer Stahl haben die Leitung übernommenWeiter

© 2020 First Steps