Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

04.02.2019

"Glück ist was für Weicheier"

Ab. 7. Februar im Kino

Am 7. Februar startet "Glück ist was für Weicheier" von Anca Miruna Lazarescu in den deutschen Kinos. Stefan Gabriel (Martin Wuttke) ist Bademeister und alleinerziehender Vater von zwei Töchtern. Nebenbei betätigt er sich noch als Sterbebegleiter. Währenddessen kämpft die 12-jährige Jessica (Ella Frey) gegen ihre Ticks und für eine Heilungsmethode für ihre ältere, schwer kranke Schwester Sabrina (Emilia Bernsdorf). Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran, den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag. 
Regisseurin Anca Miruna Lazarescu war 2011 mit ihrem Abschlussfilm "Stille Wasser / Apele Tac" für den FIRST STEPS Award nominiert.

Weitere Informationen zum Film gibt es auf www.glueckistwasfuerweicheier-film.de

 

 

News

15.02.2019 

Preis deutsche Filmkritik 2019

Auszeichnung für "Hagazussa"Weiter

14.02.2019 

"Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes"

Am 15.02. um 0 Uhr auf rbbWeiter

05.02.2019 

Berlinale 2019

Preisträger im ProgrammWeiter

© 2019 First Steps