Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

07.05.2018

MFG Filmförderung

Für Julia Ocker und Julia von Heinz

In ihrer zweiten Vergabesitzung des Jahres bewilligten die Juroren der MFG Filmförderung Baden-Württemberg rund 3,4 Millionen Euro für insgesamt 22 Projekte aus den Bereichen Drehbuch, Produktionsvorbereitung und Produktion. Darunter sind u.a. acht Dokumentarfilme, wovon vier für die Reihe "Junger Dokumentarfilm" produziert werden. FIRST STEPS Preisträgerin Julia Ocker ("Kellerkind", 2012) bekam 60.00 Euro für ihren Animationsfilm "Baby Blues". Jurymitglied und Regisseurin Julia von Heinz bekommt 400.00 Euro als Förderung für ihren Kinospielfilm "Und morgen die ganze Welt". Auch die FIRST STEPS Nominees Philipp Fleischmann und Lilly Engel erhielten 200.00 Euro für ihr dokumentarisches Spielfilmprojekt "Als ich groß war". Philipp Fleischmann war 2002 mit seinem Werbefilm "Der Winzer" für den FIRST STEPS Award nominiert. Lilly Engel war im selben Jahr mit ihrem Dokumentarfilm "Dran drauf drüber" nominiert. Regisseur Samir Nasr darf sich über eine Förderung in Höhe von 145.000 Euro für sein Spielfilmprojekt "Sharaf" freuen- Im Jahr 2000 wurde er mit dem FIRST STEPS Award für seinen Dokumentarfilm "Nachttanke" ausgezeichnet.
Der nächste Einreichtermin ist der 11. Juli 2018.

Alle Förderentscheide und weitere Informationen finden Sie hier...

News

22.01.2019 

Grimmepreis 2019

NominierungenWeiter

21.01.2019 

Filmfestival Max Ophüls Preis

Preis für "Let the Bell Ring"Weiter

21.01.2019 

"Proben für Film"

Neues Buch von Jan KrügerWeiter

© 2019 First Steps