Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

06.03.2018

"TATORT: Waldlust"

Von Axel Ranisch

Am 4. März strahlte die ARD den zweiten TATORT des Spielleiters Axel Ranisch aus. In "Waldlust" fahren Lena Odenthal und ihr Team zu einem Teamcoaching in ein abgelegenes Hotel mitten im Schwarzwald. Schon bei der Ankunft wird klar: Die guten Tage des "Lorenzhofs" sind definitiv vorbei. Der eine Betreiber, Bert Lorenz genannt Humpe, wirkt ausgesprochen abweisend; die andere, seine Nichte Doro, dafür überaus beflissen.Dann kommt raus, dass "Humpe" vor Jahren für den Mord an Doros Eltern verurteilt wurde. Als dann ein menschlicher Knochen im Essen gefunden wird, beginnt für die Ermittler ein lustvoll-schauriges Abenteuer.
Auch in diesem "TATORT" setzt Spielleiter Axel Ranisch wieder auf die Improvisation.
Mit seinem Abschlussfilm "Dicke Mädchen" wurde er 2012 für den FIRST STEPS Award nominier. 2014 moderierte er die FIRST STEPS Preisverleihung.

Der TATORT ist noch bis zum 3. April in der ARD Mediathek zu sehen.

News

17.05.2018 

"Der Hund begraben" im TV

18. Mai um 20:15 Uhr auf arteWeiter

07.05.2018 

Hot Docs Toronto 2018

Katja Fedulova präsentiert neuen FilmWeiter

07.05.2018 

Filmfestival Cannes

Valeska Grisebach JurymitgliedWeiter

© 2018 First Steps