Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Preise & Stipendien

Die Übersicht berücksichtigt vor allem Nachwuchspreise und Stipendien, die sich ausschließlich oder teilweise an Nachwuchs-FilmemacherInnen richten. Hier nicht aufgeführt sind Preise, die direkt an Festivals gebunden sind, Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik "Festivals".

Die Aufstellung ist vorläufig und wird ständig aktualisiert, Anregungen sind willkommen.

Villa Aurora Stipendien

Die Villa Aurora vergibt jährlich insgesamt bis zu 12 dreimonatige Stipendien für Künstlerinnen und Künstler der Bereiche Bildende Kunst, Komposition, Film, Literatur und Performance-Kunst für einen Aufenthalt in der Villa Aurora in Pacific Palisades, einem Stadtteil von Los Angeles.
www.villa-aurora.org

Bayerischer Filmpreis

Preise für künstlerische Einzelleistungen, darunter auch Nachwuchs. Vergeben von der Bayerischen Staatsregierung Mitte Januar in München. Einreichungen auf Vorschlag ausgewählter Filminstitutionen und Filmschulen.
E-Mail: paula.ewert@stk.bayern.de
www.bayern.de/Medienpreise

VGF Nachwuchspreis und Stipendien

Die Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH fördert den Nachwuchs durch

  1. die Vergabe eines dotierten Preises für den besten Kinofilm eines NachwuchsproduzentInnen, verliehen im Rahmen des Bayerischen Filmpreises, Januar
    www.vgf.de
  2. Stipendien zur Unterstützung von NachwuchsproduzentInnen mit Bereitstellung eines komplett eingerichteten Büros im Bayerischen Filmzentrum.
    E-Mail: info@filmzentrum.net
    www.filmzentrum-bayern.de

Thomas Strittmatter Drehbuchpreis

(vormals Drehbuchpreis Baden-Württemberg) Für DrehbuchautorInnen abendfüllender Spielfilme. Bewerbungsvoraussetzung: Wohnort des/der AutorIn oder eindeutige Lokalisierung der Handlung in Baden-Württemberg. Vergeben von der MFG während der Berlinale, Februar.
E-Mail: frey@mfg.de
www.film.mfg.de

Femina-Filmpreis

Ziel des Preises ist, die Bedeutung der künstlerischen Arbeit der mitwirkenden Frauen für das Gesamtresultat eines Films hervorzuheben. Vergeben während der Berlinale im Februar.
www.Feminafilmpreis.de

"Short Tiger" und "Next Generation Short Tiger"

Mit dem "Short Tiger" zeichnet die Filmförderungsanstalt (FFA) im März fünf Kurzfilme mit einer Länge von bis zu 5 Minuten aus, die in hervorragender Weise für den Einsatz als Vorfilm im Kino geeignet sind. Die Gewinnerfilme werden im Mai als Teil des Kurzfilmprogramms "Next Generation Short Tiger" von German Films beim Filmfestival von Cannes präsentiert, für das zusätzlich deutsche Hochschulfilme unter 15 Minuten ausgesucht werden.
E-Mail: klinge@ffa.de
www.ffa.de

E-mail: scheuring@german-films.de
www.german-films.de

Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung für internationale Zusammenarbeit Deutschland / Arabische Welt

Jedes Jahr unterstützt die Robert Bosch Stiftung mit dem Filmförderpreis gemeinsame Filmprojekte von NachwuchsfilmemacherInnen aus Deutschland, die mit Partnern aus der Arabischen Welt zusammenarbeiten. Der Preis wird jeweils in den Kategorien Animation, Dokumentarfilm und Kurzspielfilm vergeben. Die Fördersumme beträgt pro geförderter Produktion bis zu 70.000 €. Vergeben werden die drei Filmförderpreise jährlich im Februar während der Berlinale Talents.
E-mail: schyle@filmprize.de
www.filmprize.de

Nationaler Wettbewerb für Bildgestalterinnen beim IFFF Dortmund/Köln

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund|Köln findet im April in jährlich wechselndem Rhythmus in Köln und Dortmund statt und entstand aus der Fusion der zwei renommierten und in den 80er Jahren gegründeten Filmfestivals Feminale und femme totale.
Teilnehmen können Bildgestalterinnen mit ihren Abschlussfilmen und Filmen aus den ersten beiden Jahren nach Beendigung des Studiums. Zugelassen sind alle Genres und Längen. Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.
E-Mail: hoffmann@frauenfilmfestival.eu
www.frauenfilmfestival.eu

Sehsüchte Drehbuchpreis

Talentierte NachwuchsautorInnen stehen im Mittelpunkt. Aus allen Einreichungen ab einer Länge von 45 Minuten werden die sechs vielversprechendsten für den sehsüchte Drehbuchpreis nominiert.
Vergeben während der Internationalen Studentenfilmtage "SehSüchte" in Potsdam, April/Mai.
E-Mail: sehsuechte@sehsuechte.de
www.sehsuechte.de

Friedrich-Wilhelm-Murnau-Kurzfilmpreis

Mit dieser Auszeichnung sollen besonders kinogeeignete, publikumswirksame, aktuelle, deutsche Kurzfilme gefördert werden. Der Preis für bis zu zehn PreisträgerInnen ist mit einer Dotation von je 2.000 € ausgestattet.
Vergeben von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, April.
E-Mail: kurzfilmpreis@murnau-stiftung.de
www.murnau-stiftung.de

Young CIVIS Media Prize

Für TeilnehmerInnen bis 32 Jahre. Ausgezeichnet werden Reportagen, Berichte, Dokumentationen oder Spielhandlungen, die das friedliche Zusammenleben in Europa fördern. Der Young CIVIS Media Prize ist Teil des europäischen CIVIS Medienpreises für Integration und kulturelle Vielfalt, der in der Europäischen Union und in der Schweiz ausgeschrieben wird. Der Preis wird im Mai verliehen. Die Einreichungsfrist zum Wettbewerb endet im Januar.
civis@civismedia.eu

www.civismedia.eu

Studio Hamburg Nachwuchspreis

Preise werden in vier verschiedenen Kategorien vergeben: Für die beste Regie, das beste Drehbuch, den besten Spielfilm und – seit 2006 – den Publikumspreis für den besten Kurzfilm (bis 30 Min. Länge). Für die beiden letztgenannten Kategorien sind die Filme von den ProduzentInnen einzureichen. Wird von Studio Hamburg zusammen mit dem "Günther-Strack-Fernsehpreis" für NachwuchsschauspielerInnen in Hamburg im Frühjahr/Frühsommer verliehen.
E-mail: info@nachwuchspreis.de
www.nachwuchspreis.de

Gerd Ruge Projekt-Stipendium

Für Nachwuchs-DokumentarfilmerInnen vergeben von der Filmstiftung NRW, dotiert mit insgesamt 100.000 Euro. Im Rahmen der Stipendien sollen qualitativ hochwertige Kino-Dokumentarfilme entwickelt werden. Antragstellung April/Mai.
E-Mail: susannafelgener@filmstiftung.de
www.filmstiftung.de

Der Deutsche Kamerapreis

Ausgezeichnet werden jährlich herausragende Kamera- oder Schnittleistungen. Außerdem können zwei mit jeweils 5.000 Euro dotierte Nachwuchspreise vergeben werden. Die Preise werden im Juni im Rahmen einer Galaveranstaltung verliehen.
E-mail: info@deutscher-kamerapreis.de
www.deutscher-kamerapreis.de

13th Street / Shocking Shorts Award

Für deutschsprachige Genre-Kurzfilme bis 30 Minuten. Die Filme im Pay-TV empfangbar, die Bekanntgabe der PreisträgerInnen findet während des Filmfests München im Juni/Juli statt. Dem Gewinner winkt die Möglichkeit, sich im Rahmen des "Universal Studios Filmmasters Program" Know-how und Auslandserfahrung bei den Universal Studios, einem der Major Filmstudios in Los Angeles, anzueignen.
E-Mail: kontakt@13thstreet.de
http://www.13thstreet.de/shocking-shorts-award

Deutscher Dokumentarfilmpreis

(vormals: Baden-Württembergischer Preis für Dokumentarfilm)
Der Preis zeichnet Werke aus, die sich in besonderer Weise um die Weiterentwicklung des Dokumentarfilms in Kino und Fernsehen verdient gemacht haben. Das Preisgeld soll dem/der PreisträgerIn zur Vorbereitung eines neuen Filmprojektes dienen. Zweijähriger Turnus, gestiftet von MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, dem Haus des Dokumentarfilms Stuttgart und dem SWR , erstmals verliehen 2003.
Die Verleihung findet im Rahmen von DOKVILLE in Ludwigsburg statt.
E-Mail: info@hdf.de
http://www.swr.de/unternehmen/deutscher-dokumentarfilmpreis-ludwigsburg

Dokuwettbewerb von Bayerischem Rundfunk und Global Screen GmbH

Treatment-Wettbewerb für kinofähige Dokumentarfilme bzw. fernsehtaugliche Dokumentationen, vergeben im Rahmen des Filmfests München. Richtet sich an AutorenInnen und RegisseurInnen aus deutschsprachigen Ländern bis 37 Jahre, die bereits einen Dokumentarfilm bzw. eine Dokumentation realisiert haben. Mit der Preissumme für das Treatment ist die Möglichkeit einer Auftragsproduktion verbunden.
www.br.de

FIRST STEPS - Der Deutsche Nachwuchspreis

E-Mail: info@firststeps.de
www.firststeps.de

Student Academy Awards - Honorary Foreign Film alias "Studenten-OSCAR®"

Für den "Studenten-Oscar" kann jede von CILECT anerkannte ausländische Filmhochschule bis Anfang Juni einen Film bis 40 Minuten Länge einreichen. Im September vergibt die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) in Los Angeles Oscars in Gold, Silber und Bronze an den „Besten ausländischen Hochschulfilm“. Alle GewinnerInnen qualifizieren sich automatisch für die Einreichung bei den Academy Awards.
www.oscars.org/saa

Prix Europa

Europäische Fernseh- und Hörfunkauszeichnungen, auch für Nachwuchs. Initiiert vom Sender Freies Berlin in Kooperation mit europäischen Sendern und Institutionen, verliehen im Oktober in Potsdam-Babelsberg.
E-Mail: office@prix-europa.de
www.prix-europa.de

Deutscher Kurzfilmpreis 

Der Deutsche Kurzfilmpreis wird von dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im November vergeben. Ausgezeichnet werden herausragende künstlerische und innovative Kurzfilme in den Kategorien Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilm sowie – fakultativ – ein Sonderpreis für Filme mit einer Laufzeit zwischen 30 bis 78 Minuten.
E-Mail: k35@bkm.bmi.bund.de
www.deutscher-kurzfilmpreis.de
www.filmfoerderung-bkm.de

Porsche Award (Porsche Internationale Student Advertising Film Award)

Internationaler Wettbewerb für Werbespots in zwei Kategorien:
1. klassische Spots bis 90 Sekunden Länge. 
2. Kampagnen, Branded Entertainment, Mobile Produktionen, Trailer bis 5 Minuten. Teilnahmeberechtigt sind Studierende an
Film-, Design- und Kunsthochschulen und Auszubildende in den Bereichen Film, Fernsehen und Medien-Design. Dotierte Preise, vergeben von der Filmakademie Baden-Württemberg und der Porsche AG im November.
www.ad-award.net
www.filmakademie.de

kurzundschön

Internationaler Nachwuchswettbewerb für Werbespots, Motion Design und Kurzfilm Studentische Kurzfilme bis 15' und Spots bis max. 5'. Ausgeschrieben von der Kunsthochschule für Medien Köln und dem WDR, verliehen im November. Dotierte Preise.
E-mail: kus@art2b.net
www.kurzundschoen.khm.de

Saarland Medien - Förderung

Die Saarland Medien GmbH vergibt eine Filmproduktions- und Filmmusikförderung. Teilnahmeberechtigt sind HerstellerInnen eines Filmwerks bzw. Filmmusikwerks, die eine unmittelbar produktionsbezogene Auftragsvergabe an saarländische Unternehmen mindestens bis zur Höhe des Förderbetrags nachweisen.
E-mail: jacob@saarlandmedien.de
www.saarlandmedien.de

"Film+" Schnitt Preis

Dotierte Preise für die besten Cutter-Leistungen in deutschen Kinospiel- und Dokumentarfilmen, darunter auch ein Nachwuchspreis für die beste Montage eines Kurzfilms. Er ist dotiert mit 2.500 Euro von der MMC Independent GmbH, Köln und wird durch die Unterstützung der Deutschen Filmakademie ermöglicht. Preisverleihung im Rahmen des Filmevents "Film+" in Köln, November.
E-Mail: info@filmplus.de
www.filmplus.de

"MFG-Star" Regie-Nachwuchspreis

Nachwuchsregisseure können sich mit ihrem Erst- oder Zweitlingswerk um ein dreimonatiges Stipendium in der Villa Aurora bewerben. Ausgelobt von der Baden-Würtembergischen Filmförderung MFG und vergeben während des Fernsehfilm-Festivals Baden-Baden, November.
E-Mail: filmfoerderung@mfg.de
www.mfg.de

European Short Film Award - Prix UIP

Nominiert werden Kurzfilme, die auf ausgewählten europäischen Festivals den Prix UIP gewannen. Verleihung im Rahmen des Europäischen Filmpreises in wechselnden Metropolen, Dezember.
E-Mail: efa@europeanfilmacademy.org
www.europeanfilmacademy.org

Bremer Dokumentarfilm Förderpreis

Der Bremer Dokumentarfilm Förderpreis wird alle zwei Jahre vom Filmbüro Bremen e.V. ausgelobt. Prämiert werden die Idee oder ein Manuskript für einen Dokumentarfilm, der mit Hilfe des Preisgeldes zur Produktionsreife gebracht werden kann. Antragsberechtigt sind AutorInnen und FilmemacherInnen aus dem gesamten Bundesgebiet. Eine unabhängige Fachjury vergibt Preise in Höhe von insgesamt 15.000 €.
E-Mail: dokpreis@filmbuero-bremen.de
www.filmbuero-bremen.de/dokpreis.0.html

Preise der ver.di FilmUnion

Das gewerkschaftliche Netzwerk von Film- und Fernsehschaffenden und allen anderen Beschäftigten in Produktions-, Dienstleistungs- und Studiobetrieben unterstützt mit mit zwei Preisen Film- und Fernsehschaffende:

  1. Mit dem ver.di Fernsehpreis wird jährlich eine Regie- und Drehbucharbeit mit jeweils 7.500 € ausgezeichnet
    ver.di-Fernsehpreis
  1. Mit dem ver.di DOK Filmpreis wird im Rahmen des Dokfilmfestes in Leipzig ein Preis in Höhe von 2.500 € ausgelobt
    www.dok-leipzig.de

 

 

News

19.05.2017 

"Krabat" im TV

Am 20. Mai um 23:25Uhr auf SAT.1Weiter

19.05.2017 

Seattle International Film Festival

"Die Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

19.05.2017 

Washington Jewish Film Festival

"Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

© 2017 First Steps