Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Jonas Dassler

© Christian Hartmann.com
Website

Geboren 1996 in Remscheid, begann 2014 mit nur 18 Jahren sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Neben Franz Rogowski, Maresi Riegener und Angela Winkler war er im Kinofilm "Uns geht es gut" von Henri Steinmetz zu sehen, bevor er in Julia Langhofs Abschlussfilm "LOMO – The Language of Many Others" seine erste Hauptrolle übernahm. Hierfür wurde er mit dem FIRST STEPS Award 2017 in der Kategorie "Götz-George-Nachwuchspreis" ausgezeichnet. Es folgten Rollen in Florian Henckel von Donnersmarcks "Werk ohne Autor", "Das schweigende Klassenzimmer" von Lars Kraume und in der ZDF-Serie "Die Protokollantin“ von Nina Grosse mit Iris Berben, Moritz Bleibtreu und Peter Kurth. 
Seit der Spielzeit 2017/18 ist er festes Ensemblemitglied am Maxim Gorki Theater Berlin. 2019 wurde er für seine Hauptrolle in Fatik Akins "Der goldene Handschuh" für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Filmografie

Schauspiel (Auswahl):
Kino:

2020 Mein Sohn. Regie: Lena Stahl
2019 Der goldene Handschuh. Regie: Fatih Akin
2017 Das schweigende Klassenzimmer. Regie: Lars Kraume
2016 Werk ohne Autor. Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
2015 LOMO - The Language of Many Others. Regie: Julia Langhof
2014 Uns geht es gut. Regie: Henri Steinmetz

Fernsehen:
2017 Die Protokollantin. Regie: Nina Grosse, Samira Radsi (Mini-Serie)

Theater:
2017 / 2018 Nach uns das All - Das innere Team kennt keine Pause. Regie: Sebastian Nübling, Maxim Gorki Theater
2017-16 Corpus Delicti. Regie: Marie Schleef, Theater an der Parkaue im Prater
2017 Dantons Tod. Regie: Peter Kleinert, Schaubühne Berlin/ Théâtre National de Bretagne Rennes

Stand: 02.12.2019

News

27.07.2020 

Filmförderung der Saarland Medien GmbH

Bewerbungsschluss am 4. September Weiter

27.07.2020 

Thomas Strittmatter Preis

Bewerbungsschluss am 18. SeptemberWeiter

27.07.2020 

"How To Sell Drugs Online (Fast)" auf Netflix

Staffel 2 unter der Regie von Mia Spengler ab sofort verfügbar Weiter

© 2020 First Steps