Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Flavio Marchetti

1980 in Rom geboren und aufgewachsen. Studiert nach der Matura Rechtswissenschaften an der Universitá Roma Tre (Rom). 2001 Umzug nach Wien, ab 2003 Studium der Filmproduktion an der Filmakademie Wien. 2010 Gründung von La Banda Film, einem Arbeitkollektiv und Produktionsunternehmen. Derzeit Produktionsleiter bei der Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion. "Talea" ist sein Abschlussfilm.

Filmografie

2012 Talea. Regie: Katharina Mückstein (Spielfilm, 75')
2011 Kalte Probe. Regie: Constanze Ruhm (Spielfilm, 90')
2011 Asyl In Not. Regie zus. mit Günther Paal (Werbespot)
2010 Vom Umgang mit der Schuld. Regie: Sabine Derflinger (Dokumentarfilm, 90') 
2010 I Mammoni. Regie: Flavio Marchetti (Dokumentarfilm, 90')
2008 Dacia Express. Regie: Michael Schindegger (Dokumentarfilm, 45')
2007 Ein Höhlenflug. Regie: Judith Hasleder (Experimentalfilm)
2006 Die Vereinigung. Regie: Katharina Mückstein (Kurzspielfilm, 30')

Stand: 01.06.2016

News

27.07.2020 

Filmförderung der Saarland Medien GmbH

Bewerbungsschluss am 4. September Weiter

27.07.2020 

Thomas Strittmatter Preis

Bewerbungsschluss am 18. SeptemberWeiter

27.07.2020 

"How To Sell Drugs Online (Fast)" auf Netflix

Staffel 2 unter der Regie von Mia Spengler ab sofort verfügbar Weiter

© 2020 First Steps