Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Kristine M. I. Knudsen

Geboren 1977 in Namsos/Norwegen. 196/97 Studium Filmwissenschaft an der Hochschule in Lillehammer/Norwegen, 1998 Deutschkurs am Goethe-Institut in München. 1998/99 Produktionsleiterin für Dokumentarfilme bei Nordisk Film & TV und Spleis AS in Bergen/Norwegen. 1999-2004 Studium Filmproduktion an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg, Schwerpunkt "Creative & Internatonal Producing", 2004 Besuch der MEGA Media Business School in Ronda/Spanien.

Filmografie

(Produktion - Auswahl)
Klingglöckchen Peng, 2000, Regie: Michael Rösel (Kurzfilm)
Adidas, 2000, Regie: Nils Landmark (Imagefilm)
Fudji Polaroid, 2000, Regie: Nils Landmark (Werbespot)
Sony Minidisk, 2000, Regie: Nils Landmark (Werbespot)
Slam Poetry, und das kariöse Bild des Semiprominenten, 2000, Regie: Hubert Märkl (Kurz-Dokumentarfilm)
KKC – Wortgefecht, 2000, Regie: Eric Hillenbrand (Musik-Clip)
Maifest, 2001, Regie: Thomas Kühnl
Wrangler Jeans, 2001, Regie: Michael Rösel (Werbespot)
Muckerbräu – Der Winzer, 2001, Regie: Philipp Fleischmann (Werbespot)
Das Schloss, 2002, Regie: Tine Kluth (Animationsfilm)
Die Kette, 2004, Regie: Bettina Blümner (Spielfilm)
Reine Geschmackssache, 2006, Regie: Ingo Rasper (Spielfilm in Produktion, P: noirfilm Filmproduktion/Karlsruhe+Knudsen & Streuber Filmproduktion/Berlin; UA: Filmfestival MaxOphüls Preis Saarbrücken 2007)

Stand: 14.12.2006

News

10.08.2020 

TRACING ADDAI für den Emmy nominiert

Digitale Preisverleihung am 22. September Weiter

05.08.2020 

FIRST STEPS feiert die Filmstars von morgen

Am 14. September ab 19 Uhr im Livestream auf dem Berliner HolzmarktWeiter

27.07.2020 

Filmförderung der Saarland Medien GmbH

Bewerbungsschluss am 4. September Weiter

© 2020 First Steps