Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Florian Mischa Böder

Geboren 1974 in Hannover. Nach dem Zivildienst erste Erfahrungen bei Film- und Fernsehproduktionen, Arbeit als Redakteur und Moderator beim Radiosender "Radio aktiv", danach in der Redaktion des ARD-Morgenmagazins. 1998 entsteht das Hörspiel "Der Rebell Gelb". 1997-2002 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln, Studienrichtung "Audiovisuelle Medien". Ab 2001 Arbeit als freier Regisseur für die "Harald-Schmidt-Show". "Liebesdienste" ist sein Diplomfilm an der KHM Köln.

Filmografie

(Auswahl)
2017 Stranden. Regie: Moira Himmelsbach (Spielfilm)
2013 Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss (Spielfilm, UA: Locarno 2014)
2007 Nichts geht mehr (Spielfilm; UA: Hof 2007)
2006 Die Österreichische Methode, Regie mit Peter Bösenberg, Erica von Moeller, Gerrit Lucas, Alexander Tavakoli (Episodenfilm; UA: Hof 2006)
2002 Liebesdienste (Kurzfilm)
2001 Ich muss gehen (Kurzfilm)
1999 48.15 Sec (Clip)
1998 Hypnose (Kurzfilm)
1997 Der Umsteiger (Kurzfilm)

Stand: 22.01.2018

News

27.07.2020 

Filmförderung der Saarland Medien GmbH

Bewerbungsschluss am 4. September Weiter

27.07.2020 

Thomas Strittmatter Preis

Bewerbungsschluss am 18. SeptemberWeiter

27.07.2020 

"How To Sell Drugs Online (Fast)" auf Netflix

Staffel 2 unter der Regie von Mia Spengler ab sofort verfügbar Weiter

© 2020 First Steps