Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Johannes Jancke

Foto: Andreas Schlieter
Website
E-Mail

Johannes Jancke wurde 1990 in Braunschweig geboren. Nach dem Abitur sowie Praktika (u.a. bei Arte in Straßburg) führte ihn der Wunsch Filmproduktion zu studieren, an die Filmakademie Baden-Württemberg. Dort studierte er mit Schwerpunkt „International Producing“, nahm an der UCLA Hollywood Masterclass in Los Angeles teil und erhielt ein Stipendium der VFF (Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten). Zum Abschluss des Studiums produzierte er die Kinofilme "Wir sind die Flut" und "24 Wochen". "24 Wochen", ein tief emotionales Drama mit Julia Jentsch und Bjarne Mädel um einen späten Schwangerschaftsabbruch, feierte seine Premiere im Wettbewerb der 66. Berlinale, lief im Anschluss auf mehr als 70 Festivals im In- und Ausland und konnte 2017 u.a. den deutschen Filmpreis in Silber gewinnen. Jancke wurde mit dem Film 2016 für den NO FEAR Award nominiert. Von 2016 bis 2019 arbeitete er als Produzent und Producer für Riva Film und betreute, neben vielen weiteren Produktionen, die internationale Koproduktion "Sibel",, die 2018 im Wettbewerb von Locarno Premiere feierte. Seit 2019 arbeitet Johannes für Bon Voyage Films. Er ist Mitglied der Europäischen Filmakademie (EFA).

Filmografie

Produktion (Auswahl):
2020 Aus dem Tagebuch eines Uber Fahrers. Regie: Julian Pörksen (Spielfilm) - in Postproduktion
2020 König der Raben. Regie: Piotr J. Lewandowski (Spielfilm) - in Postproduktion
2019 Nur ein Augenblick. Regie: Randa Chahoud (Spielfilm)
2019 Bonnie & Bonnie. Regie: Ali Hakim (Spielfilm)
2018 Sibel. Regie: Çağla Zencirci, Guillaume Giovanetti (Spielfilm)
2017 Es war einmal Indianerland. Regie: İlker Çatak (Spielfilm)
2016 24 Wochen. Regie: Anne Zohra Berrached (Spielfilm, 102')
2016 Wir sind die Flut. Regie: Sebastian Hilger (Spielfilm, 85')

Stand: 16.03.2020

News

14.08.2020 

"Mein Altweibersommer" von Dustin Loose

Ab sofort in der ARD-MediathekWeiter

14.08.2020 

Student Academy Awards 2020

THE BEAUTY unter den NominiertenWeiter

13.08.2020 

NUR EIN AUGENBLICK von Randa Chahoud

Ab 13. August im KinoWeiter

© 2020 First Steps