Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Henning Beckhoff

Henning Beckhoff studierte bis 2018 Spiel- und Dokumentarfilmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Seine Filme liefen auf der Berlinale, beim Max Ophüls Preis und den Hofer Filmtagen. Sein Abschlussfilm "Off Season" wurde für den FIRST STEPS Award nominiert und mit dem Michael-Ballhaus-Preis ausgezeichnet. Sein erster Langfilm "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ startete am 7. November 2019 im Kino (Filmgalerie 451). Er war Stipendiat der Drehbuchwerkstatt in München und Teilnehmer der Berlinale Talents 2020. Zuletzt hat er ein Wim Wenders Stipendium zur Förderung innovativer filmischer Erzählkunst bekommen und wurde für die 41. Sitzung der  "Résidence du Festival“ ausgewählt um sein kommendes Spielfilmprojekt 2021 in Cannes vorzustellen.

Filmografie

Regie:
2019 Off Season (Spielfilm, 43')
2018 Fünf Dinge, die ich nicht verstehe (Spielfilm, 71')
2017 Vogelfrei (Spielfilm, 30')
2015 Fahrt zur Hölle (Kurzspielfilm, 14')

Stand: 30.07.2020

News

14.08.2020 

"Mein Altweibersommer" von Dustin Loose

Ab sofort in der ARD-MediathekWeiter

14.08.2020 

Student Academy Awards 2020

THE BEAUTY unter den NominiertenWeiter

13.08.2020 

NUR EIN AUGENBLICK von Randa Chahoud

Ab 13. August im KinoWeiter

© 2020 First Steps