Zwei Moderatorinnen führen ein Filmgespräch mit Regisseurin und Produzentin auf der Kinobühne
Veranstaltungen

Filmvorführung beim Reeperbahnfestival

Das Reeperbahnfestival in Hamburg

Am 22. September eröffnete das 16. Reeperbahnfestival. An 35 Spielstätten haben bis 25. September zahlreiche Pandemie-gerechte Live-Konzerte im Hamburger Kiez stattgefunden: Musikalische Top-Acts wie der britische Weltstar Sting sowie Joy Denalane, das Avantgarde-Pop-Duo ÄTNA, die britische Songwriterin Griff und die K-Pop-Band Drippin waren zu Gast. Begleitet wurde die diesjährige Ausgabe des Festivals von den Medienpartnern ARTE Concert und NDR: Auf der öffentlichen Reeperbahn-Festival-Streamingplattform sind die Programminhalte weiterhin als Video-on-Demand verfügbar. Abgerundet wurde das musikalische Angebot des Festivals durch ein Arts-, Film- und Wort-Programm, das im Festival Village, ausgewählten Lichtspieltheatern und Lesebühnen stattgefunden hat.

FIRST STEPS präsentiert: Die Hamburg-Premiere von NICO

Auch wir waren zu Gast beim Reeperbahnfestival und haben den Preisträgerfilm NICO im Zeise Kino präsentiert. Im Anschluss an die Vorführung führten Anne Ballschmieter und Jennifer Stahl das Filmgespräch mit Regisseurin Eline Gehring und Produzentin, Co-Autorin und Hauptdarstellerin Sara Fazilat, die bei uns in diesem Jahr mit dem NO FEAR Award ausgezeichnet wurde.

Über den Film

NICO

Nico (33), Deutsch-Perserin, emanzipiert und fröhlich, ist als Altenpflegerin die Beliebteste bei ihren Patient·innen. Mit ihrer besten Freundin Rosa (37), genießt sie unbeschwert den Berliner Sommer. Ein rassistischer Überfall reißt die selbstbewusste Nico aus ihrem selbstbestimmten Alltag. Im Krankenhaus erwacht, wird ihr bewusst, dass sie offenbar doch nicht so selbstverständlich dazu gehört. Geplagt von Erinnerungsfetzen an den Überfall, isoliert sich Nico mehr und mehr. Nicht nur Rosa verliert jeden Bezug zu ihr, auch ihre Patient·innen erkennen die – einst so fröhliche Frau, nicht wieder. Nico weiß, dass es so nicht weiter gehen kann und trifft eine Entscheidung: Sie holt sich Hilfe bei Andy, dem lauten Karate Weltmeister. Nico lässt sich auf seine militärische Art zu motivieren ein, gewinnt dadurch sogar wieder Selbstvertrauen.

Ausbildungsstätte: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
Produktion: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin und Third Culture Kids
Filmkategorie: Spielfilm
Länge: 75 Minuten
Drehformat(e): DCP, 24fps, 1:1,85

Stab

Produzent·in Sara Fazilat
Regie Eline Gehring
Drehbuch Sara Fazilat, Eline Gehring, Francy Fabritz
Kamera Francy Fabritz
Schnitt Eline Gehring
Szenenbild Sara Fazilat, Eline Gehring, Francy Fabritz
Kostümbild Sara Fazilat, Eline Gehring, Francy Fabritz
Maskenbild Daniela Heydweiler, Nasatasya Tikhnkvekskaya
VFX/Animation Holger Hummel
Tongestaltung Andreas Otto, Ye Linlin Cardrage, Olga Nosva, Meik-René Enderlein, Justus Wirth, Matthias Rupp, DingDing Jiang, Anna Rotznowska, Andreas Otto, Ye Linlin Cardrage, Olga Nosva
Musik Zeina Azouqah, Doro Bohr, Zeina Azouqah, Doro Bohr
Darsteller·innen Sara Fazilat (Nico), Javeh Asefdjah (Rosa)

Trailer zum Film