Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Save the Date: Die Preisverleihung der 21. FIRST STEPS Awards

Die FIRST STEPS Awards 2020 werden am Montag, den 14. September 2020 im Berliner Stage Theater des Westens verliehen.
Den Einreichstart geben wir hier auf der Website und auf Facebook und Instagram bekannt.

FIRST STEPS zu Gast bei der Perspektive deutsches Kino

Wir freuen uns sehr, am 1. März, dem Publikumstag der Berlinale, als Gast der Perspektive Deutsches Kino unseren Dokumentarfilmpreisträger "Out of Place" von Friederike Güssefeld zeigen zu dürfen. Im Anschluss findet ein Filmgespräch mit Regisseurin und Teammitgliedern statt, moderiert von Andrea Hohnen.

Das Screening beginnt um 20:30 Uhr im CinemaxX 1, Potsdamer Straße 5 10785 Berlin.
Der Ticketvorverkauf startet am 17. Februar auf www.berlinale.de

Filmstill aus "Out of Place"

Starke FIRST STEPS Präsenz bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin

Vom 20. Februar bis 1. März finden die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin statt. Im Programm vertreten sind auch zahlreiche FIRST STEPS Nominierte. Im Berlinale Wettbewerb läuft mit "Berlin Alexanderplatz" der neue Film von Burhan Qurbani, der 2010 mit seinem Abschlussfilm "Shahada" für den FIRST STEPS Award nominiert war. Die Sektion Perspektive Deutsches Kino wird eröffnet von "Kids Run" von Barbara Ott (FIRST STEPS Award 2013 für "Sunny"), weiterhin laufen in der Perspektive Deutsches Kino "Schlaf" von Michael Venus (FS Nominierung 2009 für "Roentgen") und "Walchensee Forever" von Janna Ji Wonders, die 2015 mit "I Remember" für den FIRST STEPS Award nominiert war.

Seine Weltpremiere feiert "Futur Drei" in der Sektion Panorama. Regisseur Faraz Shariat gewann 2019 bei den FIRST STEPS Awards in den Kategorien Abenfüllender Spielfilm und sein Schauspielensemble Banafshe Hourmazdi, Eidin Jalali und Benjamin Radjaipour den Götz-George-Nachwuchspreis. Zudem sprechen Faraz Shariat, Paulina Lorenz und Raquel Molt über ihr Filmkollektiv "Jünglinge" im Rahmen des Berlinale Talents Programms. Bastian Günther (FIRST STEPS Award 2006 für "Ende einer Strecke") stellt seinen Film "One of These Days" und Susanne Regina Meures (FIRST STEPS Award 2016 für "Raving Iran") "Saudi Runaway" im Panorama vor. Regisseurin Uisenma Borchu (FS Nominierung 2015 für "Schau mich nicht so an") präsentiert ihren Film "Schwarze Milch" ebenfalls im Panorama und Regisseurin Byambasuren Davaa ihren Film "Veins of the World" in der Generation 14plus. 2003 war Byambasuren Davaa für den FIRST STEPS Award nominiert mit ihrem Film "Die Geschichte vom weinenden Kamel". Nicolaas Schmidts Film "Inflorescence" ist bei den Berlinale Shorts vertreten. 2017 gewann der Regisseur den FIRST STEPS Award mit "Final Stage".
Bei den Berlinale Series feiert Marvin Krens Serie "Freud" Premiere, 2009 war das Drehbuch zu seinem Abschlussfilm "Schautag" von Benjamin Hessler für den FIRST STEPS Award nominiert.

Im Programm Lola at Berlinale werden die folgenden für den Deutschen Filmpreis vorausgewählten Spiel- und Dokumentarfilme ehemaliger FIRST STEPS Nominierter gezeigt: "7500" von Patrick Vollrath, "Deutschstunde" von Christian Schwochow, "Es gilt das gesprochene Wort" von İlker Çatak, "Der Fall Collini" von Marco Kreuzpaintner, "Gut gegen Nordwind" von Vanessa Jopp, "Das melancholische Mädchen" von Susanne Heinrich, "O Beautiful Night" von Xaver Böhm, "Pelikanblut" von Katrin Gebbe, "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt sowie "Das Vorspiel" von Ina Weisse. Neele Leana Vollmar ist gleich zweimal in der Vorauswahl vertreten mit "Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo" und "Auerhaus". In der Dokumentarfilm-Vorauswahl sind mit Maryam Zarees "Born in Evin" und "Das geheime Leben der Bäume" von Jörg Adolph zwei Filme von FIRST STEPS Nominierten vertreten.

Anlässlich des 70. Ausgabe der Berlinale treten in der Jubiläumsreihe On Transmission je zwei eingeladene Regisseur·innen in den Dialog und zeigen je einen ihrer Filme. Am 23. Februar diskutiert Margarethe von Trotta (FIRST STEPS-Spielfilmjury 2001, 2002 und 2004) mit Ina Weisse (FIRST STEPS Award 2002 für "Alles anders"). Gezeigt werden Margarethe von Trottas Film "Heller Wahn" sowie "Der Architekt" von Ina Weisse.

In der neuen Berlinale-Sektion Encounters fungiert die 2019 für den FIRST STEPS Award Nominierte Eva Trobisch ("Alles ist gut") als Jurorin. Erik Schmitt (FS Nominierung 2013 für "Nashorn im Galopp") sitzt in der Jury von Generation Kplus. Regisseurin und Schauspielerin Maryam Zaree ist zudem Teil der diesjährigen Amnesty-International-Jury und in einer Hauptrolle in Christian Petzolds Wettbewerbsfilm "Undine" zu sehen.

Akkreditierte Besucher·innen können sich in der von der AG Kurzfilm organisierten Kurzfilmpreistour am 23. Februar unter anderem den FIRST STEPS-Preisträgerfilm von 2019, "Hörst du, Mutter?" von Tuna Kaptan anschauen. Beginn ist um 15:30 Uhr in den Hackesche Höfe Kinos.
Am 26. Februar läuft für Besucher·innen des European Film Market um 13:30 Uhr der 2019 für den FIRST STEPS Award nominierte Spielfilm "1986" von Lothar Herzog. 2019 gewann Produzentin Romana Janik den FIRST STEPS Award in der Kategorie NO FEAR.

Das diesjährige Berlinale Talents-Programm ist ebenfalls gespickt mit zahlreichen FIRST STEPS-Nominierten, hierzu findet sich hier eine Übersicht.

Weitere Informationen zum Festival sind verfügbar unter: https://www.berlinale.de/de/home.html

Hoffentlich bis bald im Kino oder bei den zahlreichen Veranstaltungen!
Das FIRST STEPS Team

"Back to the Roots" an der Kunsthochschule für Medien Köln

Liebe FIRST STEPS-Interessierte,

die Veranstaltungen zum FIRST STEPS-Jubiläum gehen weiter!
Am Mittwoch,15. Januar waren wir zu Gast an der Kunsthochschule für Medien Köln und trafen dort auf die vier KHM-Alumni Jan Bonny, Jan Krüger, Isabel Prahl und Luzia Schmid. Im Gespräch mit dem KHM-Professor Dietrich Leder und Andrea Hohnen, Künstlerische Leiterin FIRST STEPS erforschten die vier erfolgreichen Filmemacher·innen ihre zweiten Schritte nach den FIRST STEPS und legten hierbei einen Fokus auf die Vielfalt ihrer aktuellen Arbeiten.

Vielen Dank an die vier Filmemacher·innen und das Publikum für diesen schönen Abend!

v.l.n.r. Jan Krüger, Isabel Prahl, Ute Dilger, Andrea Hohnen, Jan Bonny, Luzia Schmid, Dietrich Leder

"Back to the Roots" an der Filmakademie Baden-Württemberg

Liebe FIRST STEPS-Interessierte,

unsere Jubiläumsreihe "Back to the Roots" machte am Dienstag, 3. Dezember Halt in Ludwigsburg an der Filmkademie Baden-Württemberg! Unsere Gäste waren die preisgekrönten Filmakademie-Alumni Neele Leana Vollmar ("Maria, ihm schmeckt's nicht", "Rico, Oskar und die Tieferschatten") und Produzent Jochen Laube ("Wir sind jung. Wir sind stark", "In den Gängen"), die mit Andrea Hohnen, Künstlerische Leiterin FIRST STEPS, über ihren Weg in die Branche und aktuelle Projekte sprachen. Zuvor zeigten wir ihren 2005 für den FIRST STEPS Award nominierten Abschlussfilm "Urlaub vom Leben" im Kino Caligari.

Wir danken den beiden Filmschaffenden für einen wunderbaren Abend und dem Publikum fürs aufmerksame Zuhören!

v.l.n.r. Jochen Laube, Neele Leana Vollmar, Andrea Hohnen. © Filmakademie Baden-Württemberg

"Back to the Roots" an der Filmuniversität Babelsberg

Liebe Partner, Freund·innen und Mitstreiter·innen,

"diese Veranstaltung wurde uns von FIRST STEPS geschenkt", freute sich Prof. Dr. Susanne Stürmer, Präsidentin der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF anlässlich unserer Jubiläumsreihe "Back to the Roots" am Dienstag, 26. November an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg. Und auch wir fühlten uns reichlich beschenkt durch unsere tollen Gäste Francis Meletzky und Sophia Bösch, die nach einem Wiedersehen mit Francis Meletzkys Abschlussfilm "Nachbarinnen" (FIRST STEPS Nominierung 2004) mit Klaudia Wick ins Gespräch kamen über Frauenbilder im Fernsehen.

Es war ein rundum gelungener und anregender Abend, vielen Dank an alle Beteiligten!

v.l.n.r. Sophia Bösch, Francis Meletzky, Klaudia Wick

FIRST STEPS Jubiläumsveranstaltung beim Kinofest Lünen

Liebe Partner, Freund·innen und Mitstreiter·innen,

am Freitag, 15. November feierte unsere Jubiläumsreihe "FIRST STEPS and Beyond" ihren Jahresabschluss. Beim 30. Kinofest Lünen, mit dem wir dieses Jahr doppelten runden Geburtstag feiern, trafen wir auf die FIRST STEPS Nominierten Dustin Loose und Ilker Çatak. Wir zeigten ihre Abschlussfilme "Erledigung einer Sache" (2014) und "Sadakat" (2014) noch einmal auf der großen Leinwand und sprachen mit den beiden über ihre Zeit nach den FIRST STEPS.

Wir danken dem Lüner Festival-Team und den beiden Filmemachern für ihre Zeit und ihr Engagement!

© Günter Blaszczyk

FIRST STEPS Jubiläumsveranstaltung bei den Hofer Filmtagen

Liebe Partner, Freund·innen und Mitstreiter·innen,

Durch das ganze Jahr ist FIRST STEPS zu Gast bei verschiedenen Filmfestivals in Deutschland. In Jubiläumsscreenings werfen wir einen Blick zurück auf die Anfänge unterschiedlichster Filmemacher·innen. In anschließenden Podiumsgesprächen schauen wir voraus auf aktuelle Projekte und die vielfältigen Möglichkeiten des Filmschaffens.

Am 24. Oktober 2019 trafen wir bei den Internationalen Hofer Filmtagen auf die ehemaligen FIRST STEPS Nominierten Bettina Timm, Alexander Riedel sowie Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf. Wir zeigten Ausschnitte ihrer Abschlussfilme und die vier berichteten über aktuelle Projekte, Hürden und Hilfestellung beim (gemeinsamen) Filmemachen und darüber, wie sie in der Filmbranche Fuß fassen konnten. Das Panel wurde moderiert von der Künstlerischen Leiterin von FIRST STEPS, Andrea Hohnen sowie Caroline Schöps, Film- und Nominiertenbetreuung.

Wir danken allen Beteiligten für die angeregte Diskussion, den Teilnehmer·innen fürs aufmerksame Zuhören und den Organisator·innen für den reibungslosen Ablauf!

News

20.02.2020 

Podiumsdiskussion zum Fachkräftemangel in der Filmbranche

Am 24. Februar in der ufaFabrikWeiter

20.02.2020 

Blaue Blume Award für "Was bleibt"

Auszeichnung für FIRST STEPS NominierteWeiter

17.02.2020 

"Arctic Circle" von Hannu Salonen

Ab 16. Februar im ZDF Weiter

© 2020 First Steps