Die beiden Leiterinnen vom FIRST STEPS freundlich lachend nebeneinander bei Tageslicht im urbanen Setting
Podcast

Gespräche aus der ersten Reihe

Im Mai startete der neue FIRST STEPS Podcast „Gespräche aus der ersten Reihe“. Hier geht es um junge Talente, neue filmische Formate und aktuelle Themen. Zwischen Popcorn und Projektor sprechen wir mit Filmschaffenden über ihre ersten Schritte und die ganz persönliche Beziehung zum Film. Erfahrt aus erster Reihe, welche Themen sie begeistern und welche Anekdoten sie aus ihrem Lieblingskino für uns in petto haben.

Jeden zweiten Montag im Monat. Moderiert im Wechsel von Anne Ballschmieter und Jennifer Stahl. Verfügbar auf Spotify, Apple Podcasts und SoundCloud!

Folge 6: Franz Böhm über physische und emotionale Sicherheit an der Frontline von Massenprotesten

Welche Herausforderungen bringt dokumentarisches Arbeiten mit sich? Und wie viel zeitliche, aber vor allem emotionale Investition steckt dahinter? Diesen und anderen Fragen nähern sich Jennifer Stahl und Franz Böhm in dieser sechsten Folge. Der Regisseur ist schon seit jungen Jahren als Autodidakt in der Filmindustrie beheimatet und bringt nun seinen ersten Langfilm ins Kino: DEAR FUTURE CHILDREN ist ein kraftvoller, leidenschaftlicher Dokumentarfilm, der drei junge Aktivistinnen in ihrem Kampf um Klimaschutz, Demokratie und soziale Gerechtigkeit begleitet. Als Kulisse für das Gespräch über ein sehr politisches Filmemachen dient kein geringeres als das Sputnik Kino im Kreuzberger Kiez am Südstern, das mit seinen gemauerten Sitzreihen selbst ein politisches Denkmal setzt.

Folge 5: Sara Fazilat über Multitasking, Karate und den Wunsch nach diversen Frauenbildern

In Folge 5 macht es sich Anne Ballschmieter mit Produzentin, Schauspielerin und frisch gebackener NO FEAR Preisträgerin Sara Fazilat im wunderschönen Neuköllner Kino NEUES OFF gemütlich. Gemeinsam reden sie über den Balanceakt zwischen Schauspielerei und Produktion, ihre schwierigen ersten Schritte als Woman of Color und wie wichtig es ist, die eigenen Geschichten mit Haltung zu erzählen. Ganz nebenbei erfahren wir, welcher Gürtel Sara beim Karate noch fehlt und warum es kein Problem ist, gerade noch Würstchen für das Set zu braten und danach direkt in die Hauptrolle zu schlüpfen. Als Kulisse dient dabei das NEUE OFF, gegründet 1919 als Varieté und bereits 1926 zum Kino umgebaut. Heute ist es DIE Kinoperle in Berlin-Neukölln, die nicht nur ein bemerkenswertes Filmprogramm zeigt, sondern Heimat vieler internationaler Filmwochen ist.

Folge 4: Oliver Rieche über Raum für Absurditäten und die bunte Tüte an Emotionen seiner Geschichten

Für unsere vierte Folge trifft Jennifer Stahl unseren nominierten Drehbuchautor Oliver Rieche im Alhambra Kino. Sie tauschen sich darüber aus, wie er im Schutzraum der Filmuniversität zum Nukleus seines Schreibens gefunden hat und welche Bedeutung dem Kindlichen in seinen Geschichten zukommt. Wie betrachtet er als Autor seine eigenen Figuren auf der Leinwand? Und was hat Film eigentlich mit einem Punkrocksong gemeinsam? Auch als Multiplex versteht sich das bereits 100 Jahre alte Kino in Berlin-Wedding als Kulturort für den Kiez – und für Oliver bleibt es eine ewig währende Abflughalle filmischer Träume.

Folge 3: Sarah Blaßkiewitz über ihren Quereinstieg in die Filmbranche, Quentin Tarantino und Sonnenstudios

In der dritten Folge spricht Anne Ballschmieter mit Regisseurin und FIRST STEPS Nominee Sarah Blaßkiewitz über ihr Debüt IVIE WIE IVIE, Lampenfieber vor der großen Premiere und das tollste Sonnenstudio Berlins. Dabei sitzen sie in der ersten Reihe des (film)geschichtsträchtigen Moviemento – dem ältesten Kino Deutschlands mitten in Berlin-Kreuzberg und tauschen Anekdoten aus dem Kiez und über Begegnungen mit Kolleg·innen aus. Gegründet 1907, ist das Moviemento seit jeher ein lebendiger Kulturort, Heimat zahlreicher Filmfestivals und Sonderprogramme und vor allem ein Ort der Lebendigkeit und Innovation.

Folge 2: Aurel Mertz über das ABC von Comedy und seine Sehnsucht nach Kino

In der zweiten Folge trifft Jennifer Stahl Comedian Aurel Mertz. Gemeinsam reden sie über seinen Einstieg in die Medienbranche, lachen über persönliche Highlights seiner Instagram Sitcom und erfahren, auf welcher Bühne er sich am wohlsten fühlt. Gemeinsam lehnen sie sich im Kinosessel des Neuköllner Rollbergkinos in Berlin zurück und besinnen sich der magischen Wirkung von Filmen und des Ortes Kino. Am 21. Juni rollt Aurel Mertz dann bei uns dem Filmnachwuchs den roten Teppich aus und führt als Gastgeber durch die Preisverleihung.

Zu den im Gespräch erwähnten Clips der Instagram Sitcom AUREL:
Wenn Männer das Minimum leisten
110% Männlichkeit
Racial Profiling
Unser Rassismusproblem

Folge 1: Nico Hofmann über Gründungsmythos und filmische Spielwelten

In der ersten Folge spricht Anne Ballschmieter mit Produzent und FIRST STEPS Gründervater Nico Hofmann über die erste Preisverleihung, vielversprechende Talente und klärt auf, was eine Serviette mit der Entstehung des bedeutendsten Nachwuchsfilmpreises zu tun hat. Als Ort hat sich der Geschäftsführer der UFA das Berliner Kiezkino Filmkunst66 ausgesucht. Ein gemütliches kleines Programmkino unter der Leitung von Regina und Tanja Ziegler. Ein wunderbar passender Ort für einen spannenden Rückblick auf über 20 Jahre junges Filmschaffen!